Gebührenfrei Kreditkarte - Die besten Kreditkarten ohne Jahresgebühr - Finanzhelden.org

Die besten gebührenfreien Kreditkarten auf einen Blick

Kreditkarten gehören zum täglichen Leben, wenn es um Finanzielles geht. Ob im Alltag oder auf Reisen, eine Kreditkarte ist ein nützlicher Helfer. Umso besser wenn Dich dieser absolut nichts kostet. In unserem großen Kreditkartenvergleich bekommst Du einen kompletten Überblick über alle Kreditkartenangebote.

In diesem Beitrag stellen wir dir die drei besten gebührenfreien Kreditkarten vor. Alle hier vorgestellten Karten konnten sich deutlich von den anderen abheben und haben die Finanzhelden im Hinblick auf gratis Kreditkarten absolut überzeugt.

Was zeichnet eine gebührenfreie Kreditkarte aus?

Wie sich unschwer erahnen lässt, sollte eine Kreditkarte natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Falls ein Girokonto bei der Kreditkarte dabei ist, so muss auch dieses kostenlos sein. Zudem spielen auch die Gebühren, welche auf das Geld abheben und Bezahlen erhoben werden eine Rolle.

Einige Kartenanbieter erheben dafür gar keine Gebühren (gebührenfrei Kreditkarte der Advanzia), andere wiederum für bestimmte Services.

Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Wichtig ist es auch darauf zu achten, dass dauerhaft keine Jahresgebühr für die Karte fällig wird. So gibt es etliche Kreditkartenangebote auf dem Markt, welche zwar im ersten Jahr keine Gebühren kosten, dafür aber in den darauffolgenden Jahren. Diese erheben dann eine monatliche Gebühr oder aber ein Preis, der jährlich entrichtet werden muss.

Hier in unserem Vergleich der gebührenfreien Kreditkarten haben wir jedoch nur die Angebote herausgesucht, welche wirklich auch dauerhaft keine Jahresgebühr fordern und zudem auch sonst keine oder nur wenige Gebühren auf Bezahl- und Abhebevorgänge erheben.

Die besten kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt stellen wir Dir im nächsten Abschnitt genauer vor.

Die besten kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt

Das Angebot an Kreditkarten ohne Jahresgebühr ist ziemlich groß. Wir haben uns jedoch dich Müde gemacht und die wichtigsten Anbieter miteinander verglichen. Damit Du nicht das selbe tun musst, stellen wir Dir hier die besten gratis Kreditkarten vor.

Gebührenfrei Kreditkarte Advanzia

Advanzia Gold Mastercard

Die Gebührenfrei Kreditkarte der Advanzia Bank ist das Vorzeigebeispiel für eine absolut kostenlose Kreditkarte. Kurz gesagt: Die Advanzia Mastercard ist in positivem Sinne eine Nullnummer.

Für nichts wird Gebühren erhoben. Weder die Ausstellung der Karte noch das Geld abheben oder Bezahlen ist mit Gebühren behaftet.

Kartengebühren Preise
Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0,- Euro
Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat 0,- Euro
Kartenversand 0,- Euro
Kartensperre 0,- Euro
Notfallersatzkarte 0,- Euro
Ersatzkarte 0,- Euro
Ersatz-PIN (Geheimzahl) 0,- Euro
Duplikat Rechnung 0,- Euro
Adressrecherche 0,- Euro
Rechnungsversand (Porto) 0,- Euro

Wenn die monatliche Abrechnung komplett beglichen wird, fallen zudem keinerlei Zinsen auf Einkäufe an. Lediglich wenn in Teilbeträgen bezahlt wird, fallen 19,94 effektiver Jahreszins auf die Schuld an.

Gebührenfrei Kreditkarte Advanzia Testsiegel - Finanzhelden.orgBeim Bargeld abheben werden zwar auch keine Gebühren fällig, allerdings wird sofort ab dem Tag der Abhebung bis zur nächsten Kreditkartenabrechnung ein Schuldzins von 22,90% pro Jahr auf den abgehobenen Betrag fällig.

Wenn Du das Geld jedoch  kurz vor der nächsten Abrechnung abhebst, so ist das Zeitfenster sehr klein und Du kannst Bares sparen.

Im Endeffekt ist die Gebührenfrei Kreditkarte der Advanzia Bank unser Favorit unter den kostenlosen Karten. Einziger kleiner Nachteil für manchen Nutzer könnte die Tatsache sein, dass kein eigenes Girokonto bei der Karte dabei ist.

Zur gebührenfrei Kreditkarte geht es hier

DKB Cash

Kreditkarte Ja oder Nein

Das Konto der DKB Bank, DKB Cash, wird mit einer kostenlosen Kreditkarte von Visa ausgeliefert. Diese ist schon seit Jahren die erste Wahl unter Reisenden und auch im Alltag schlägt sich das Angebot der DKB Cash vorzüglich.

Natürlich wird weder für das Konto, noch für die Kreditkarte, eine Jahresgebühr fällig. Auch eine Partnerkarte kann man kostenlos erhalten. Neben kostenlosen Zahlungen weltweit, ist auch das Geld abheben auf der gesamten Welt seitens der DKB kostenlos.

Diese Tatsache hat die DKB Visa den Ruf einer der besten Reisekreditkarten auf dem Markt eingebracht. Besonders gut hat uns zudem gefallen, dass man bei der DKB einen Habenszins auf das Kartenguthaben bekommt. Im Prinzip ist die DKB eine der besten gebührenfreien Kreditkarten mit Konto auf dem Markt!

Kartengebühren Preise
Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0,- Euro
Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat 0,- Euro

Hier geht es zur DKB Visa Card

N26

N26 Mastercard

Moderner geht es kaum! Die N26 Bank hat innovatives Banking für den Alltag erschaffen. Das Konto mit inkludierter Debit Mastercard ist extrem modern gehalten und vor allem für Smartphone Nutzer interessant. 

Neben der automatischen Kategorisierung von Geldbewegungen ist es auch die Live-Push-Benachrichtigung bei Kontobewegungen auf dem Handy, welches alles sehr durchdacht und modern anmuten lässt. Die Eröffnung erfolgt bequem via VideoIdent in unter 8 Minuten.

Auch die Abbuchungen und Zahlungen mit der Debit Mastercard werden sofort im Konto vermerkt und somit besteht eine hohe Transparenz. Ebenfalls sind die Kosten sehr überschaubar. So ist die Basisversion des N26 Kontos mit Kreditkarte dauerhaft zu 100% kostenlos.

Kostenlose Bargeldabhebungen in der EU (Deutschland bis zu 5 mal kostenlos) an jedem Automaten und gratis Zahlungen im EU-Raum lassen die N26 gut dastehen. Lediglich bei Bargeldabhebungen und Zahlungen weltweit wird eine Gebühr von 1,75% auf den Umsatz fällig. Mit der N26 Black Version, sind jedoch auch weltweite Transaktionen gratis.

Kartengebühren Preise
Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
Auslandseinsatzgebühr (EU) 0,- Euro
Bargeldabhebungsgebühr EU am Schalter/Bankautomat 0,- Euro

Die moderne, gebührenfreie Kreditkarte von N26 ist auch bei uns täglich im Einsatz und eines unserer liebsten Finanzprodukte. Nur wer sehr viel im Ausland (außerhalb der EU) unterwegs ist, sollte lieber zur N26 Black oder aber der Gebührenfrei Kreditkarte greifen. Für den Alltagsgebrauch, zum Shopping oder aber kleinere Urlaube in der EU ist die N26 Mastercard ein zuverlässiger Begleiter.

Hier geht es zur N26 Mastercard

Dies waren die drei besten gebührenfreien Kreditkarten, die wir uneingeschränkt empfehlen können. Welche Du für dich wählen solltest, musst Du anhand deiner Vorlieben und des Einsatzgebietes ermitteln. Generell machst Du aber mit der Gebührenfrei Kreditkarte und der DKB Visa niemals einen Fehler!

Hast Du noch Fragen rund um gebührenfreie Kreditkarten? Kontaktiere uns bequem via Facebook Messenger und wir helfen dir gerne weiter.

Facebook Messenger Button

Prepaid Kreditkarte auf Reisen - Die beste Reise Prepaid Kreditkarte - Finanzhelden.org

Prepaid Kreditkarte auf Reisen – Das musst du beachten!

Über die ideale Kreditkarte haben wir bereits berichtet. Allerdings ist nicht jeder in der Lage eine „vollwertige“ Kreditkarte zu erhalten. Prepaid Kreditkarten sind da eine super Alternative und in den meisten Fällen auch mit einem negativen Schufa-Eintrag oder ohne eine feste Arbeitsstelle zu bekommen.

Leider bringt eine Prepaid Kreditkarte auf Reisen auch Probleme mit sich. In was für Fällen es Probleme geben kann und welche Reise Prepaid Kreditkarte die beste ist, erfährst Du hier in unserem großen Ratgeber… 

Vorteile eine Prepaid Kreditkarte

Die Vorteile einer Prepaid Kreditkarte liegen auf der Hand. Du kannst immer nur über das Guthaben verfügen, dass Du auf deiner Karte hast. Dazu musst Du im Vorfeld Geld auf das Konto der Karte überweisen, über das Du später dann verfügen kannst. Auch wenn Du die Karte für deinen Sohn oder deine Tochter beantragst, so besteht mit einer Prepaid Kreditkarte niemals die Gefahr der Verschuldung.

Auch für Personen ohne festes Einkommen oder gar mit einem negativen Schufa-Eintrag ist es mit einer Prepaid Kreditkarte möglich in den Genuss des Plastikgeldes zu kommen. Während klassische Kreditkartenanbieter oft eine Bonitätsprüfung ausführen und auch Fragen zum Gehalt stellen, spielt dies alles mit einer Prepaid Karte keine Rolle.

Bei all den Vorteilen bringt eine Prepaid Kreditkarte im Allgemeinen und besonders auf Reisen einige große Nachteile mit sich. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Probleme mit einer Prepaid Kreditkarte auf Reisen

Das erste Problem, welches Du mit einer Prepaid Karte haben könntest, ist ganz einfach die Tatsache, dass Dir kein Kredit eingeräumt wird. Ist das Geld aufgebraucht, kannst Du nichts weiter abheben oder bezahlen. Gerade in einer Notsituation kann jedoch ein Kredit wichtig sein.

Solltest Du zum Beispiel im Ausland ins Krankenhaus müssen, so musst Du meist auch trotz Krankenversicherung erstmal das Geld für die Rechnung vorschießen. Eine Prepaid Karte könnte da schon sehr schnell an ihre Grenzen kommen.

Auch beim Anmieten von Fahrzeugen über renommierte Mietwagenfirmen, sind Prepaid Karten ein Problem. So werden diese nicht als Sicherheitsleistung / Kaution akzeptiert, da auf ihnen kein Betrag geblockt werden kann. Bei mieten von Fahrzeugen ist in 95% aller Fälle immer eine „echte“ Kreditkarte nötig.

Zudem sind auch in einigen Ländern in Hotels Prepaid Karten nicht gerne gesehen. Vor allem in den USA und in besseren Hotels können Prepaid Karten nicht zur Hinterlegung der Kaution dienen.

Solltest Du hingegen nur Geld abheben wollen und in Geschäften bezahlen, so kann auch eine Prepaid Kreditkarte auf Reisen vollkommen ausreichen. Auch als Ersatzkarte eignet sie sich gut. Leider bieten viele Prepaid Kreditkarten im Ausland leider nicht so gute Konditionen wie zum Beispiel die DKB Cash oder die Gebührenfrei Kreditkarte von Advanzia.

Im folgenden Abschnitt haben wir aber die besten Prepaid-Karten für den Urlaub für Dich ermittelt und stellen dir diese vor. 

Die besten Prepaid Kreditkarte auf Reisen

Alle hier aufgelisteten Prepaid Kreditkarten können natürlich nicht ansatzweise mit den Top-Reisekreditkarten wir DKB Visa und Advanzia mithalten, sind aber wegen der Erteilung ohne Schufa-Abfrage und Gehaltsnachweis trotzdem zu empfehlen.

Die zwei folgenden Karten weißen, die für unsere Ansprüche, besten Konditionen für Reisende auf.

Viabuy Mastercard

Viabuy Prepaid Kreditkarte

Die ViaBuy Kreditkarte ist die kostenlose Kreditkarte im Prepaid Segment, welche 3 Jahre keine Kartengebühr kostet. Ab dem 4. Jahr werden dann aber 29,90€ pro Jahr fällig. Leider gibt es für die ViaBuy Mastercard eine recht hohe Ausgabegebühr von 89,70€ welche bei Bestellung der Karte entrichtet werden muss.

Gerade die kostenfreie Zahlung im Euroraum ist gut. Die 5€ Gebühr pro Abhebung weltweit ist recht fair. Folgende Gebühren fallen bei der Nutzung der ViaBuy Kreditkarte an.

Besonderheiten

  • Keine Bonitätsprüfung (Schufa)
  • Kein Gehaltsnachweis erforderlich
  • Premium Design mit Hochprägung
  • Onlinkonto-Eröffnung in wenigen Minuten
  • 100% Online-Verifizierung ohne Postident
  • 100 % Akzeptanz bei Wohnsitz in der EU

Kosten bei Kartenzahlung:

Inland 0 €
Eurozone 0 €
Fremdwährung weltweit 2,75 % des Kartenumsatzes

 

Kosten bei Bargeldabhebung:

Inland 5 €
Eurozone 5 €
Fremdwährung weltweit 5 €

Zur ViaBuy Kreditkarte


ADAC ClubMobilKarte

ADAC ClubMobil Prepaid Kreditkarte

Die ADAC Karte kostet zwar dauerhaft 29€ im Jahr, dafür ist hier keine Ausgabegebühr fällig. Auch beim ADAC ist keine Schufa-Auskunft nötig und die Karte wird sehr einfach ausgestellt.

Zum Einsatz muss ein Guthaben vorliegen, ansonsten handelt es sich um eine vollwertige Kreditkarte. Da ein Überziehen des Kontos nicht möglich ist, findet keine Bonitätsprüfung (Schufa) statt.

Vor allem die Konditionen der Karte für Reisende sind sehr gut für eine Prepaid Kreditkarte. So kostet es in der Eurozone und weltweit absolut nichts Geld mit der ADAC Prepaid Kreditkarte abzuheben. Lediglich in Deutschland werden 2,50€ pro Vorgang fällig.

Das Bezahlen mit der Karte ist im Inland und der Eurozone kostenlos, kostet aber weltweit dafür 1,75% des Kartenumsatzes. Generell also ein gutes Angebot für Reisende, sofern man international Bar bezahlt und in Deutschland mit Karte.

Besonderheiten

  • 1% Tankrabatt weltweit
  • Gebührenfreie Bargeldabhebung (außer DE)
  • Keine Schufa-Auskunft nötig
  • Post-Ident bei Übergabe durch Postboten

Kosten bei Kartenzahlung:

Inland 0 €
Eurozone 0 €
Fremdwährung weltweit 1,75 % des Kartenumsatzes

 

Kosten bei Bargeldabhebung:

Inland 2,50 €
Eurozone 0 €
Fremdwährung weltweit gebührenfre

Hier geht es zur ADAC ClubMobil


Alternative: Die Debit Karte der N26 auf Reisen

N26 Mastercard

Wer eine Alternative zu den zwei genannten Prepaid Kreditkarten sucht, der könnte auch mit der N26 Debit Mastercard bestens beraten sein. Zwar wird bei dieser Karte eine Schufa-Prüfung durchgeführt, welche aber laut N26 keinen Einfluss auf die Eröffnung des Kontos / der Karte haben soll.

Solltest Du nicht über ausreichend Bonität verfügen, so kannst Du die N26 Mastercard und das Konto trotzdem nutzen, halt ohne Überziehungsrahmen. Generell finden wir das Angebot der N26 sowieso sehr gut, da die Basiskarte mit Konto dauerhaft kostenlos ist.

Auch das Bezahlen ist weltweit gebührenfrei, Abhebungen kosten in Deutschland und der Euro-Zone nichts, in Fremdwährungen werden 1,7% der Abhebung fällig. Für Europa- und Gelegenheitsreisende sollte dieses Debit Karten Paket vollkommen ausreichen.

Wenn Du viel unterwegs bist, könnte zudem noch die N26 Black für Dich in Frage kommen. Diese beinhaltet ein paar gute Reise-Versicherungen, Du kannst überall auf der Welt kostenlos Geld abheben und erhältst eine Karte im wirklich tollem Design. Die N26 Black kostet 5,90€ im Monat, was für Weltenbummler aber durchaus Sinn machen kann.

Hier zur N26 Mastercard gelangen

Hast Du noch Fragen rund um Prepaid Kreditkarten auf Reisen? Kontaktiere uns via Facebook Messenger und wir helfen Dir gerne weiter.

Facebook Messenger Button

N26 Konto eröffnen - Finanzhelden.org

N26 Konto eröffnen – moderner geht es nicht!

Wenn Du auf der Suche nach einem neuen Konto mit Kreditkarte bist, dann bist Du sicherlich schon öfter auf das Angebot der N26 Bank gestoßen. Auch in unserem Kreditkarten Vergleich hat die N26 Mastercard und das zugehörige Girokonto vollkommen überzeugt.

Neben einer kostenlosen Kontoführung erhältst Du auch viele weitere Top-Konditionen im Paket und auch der Eröffnungsprozess könnte moderner nicht sein. Wie man das N26 Konto eröffnen kann und es abläuft, erklären wir Dir hier im Artikel…

N26 Konto eröffnen – 100% ohne Papierkram

Nur wenige andere Konten auf dem Markt bieten die Möglichkeit so problemlos und in minutenschnelle ein Konto mit Kreditkarte zu eröffnen. Zwar musst Du warten, bis deine Maestro und Mastercard per Post zugestellt werden, allerdings ist es absolut nicht nötig irgendwelche Dokumente auszudrucken oder auszufüllen.

Der gesamte Eröffnungsprozess des N26 Kontos erfolgt rein elektronisch. Auch der Gang zu Post entfällt, da man zum N26 Konto eröffnen kein PostIdent Verfahren durchführen muss.

N26 Konto in unter 8 Minuten eröffnen

Dank VideoIdent in weniger als 8 Minuten zum funktionsfähigen Konto

Mit dem sogenannten VideoIdent Verfahren verifizierst Du dich zu 100% von zu Hause aus und eröffnest das Konto bequem via Computer oder Smartphone. Wenn Du einen Laptop oder PC mit Webcam besitzt, kannst Du die Verifizierung von dort aus ausführen. Solltest Du keinen haben, auch kein Problem! Mit der N26 App lässt sich ebenfalls bequem das VideoIdent Verfahren durchführen.

N26 Konto Online Banking auf dem HandyDabei wird nach der Eingabe all deiner Daten ein Videoanruf mit einem Support-Mitarbeiter hergestellt. Dieser bittet Dich dann dein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) in die Kamera zum halten und ein wenig zu schwenken. Das war es dann auch schon. Das N26 Konto zu eröffnen ist also sehr einfach und binnen weniger Minuten erledigt.

Sofort nach der Verifizierung stehen Dir dann auch schon die Online-Funktionen deines Kontos zur Verfügung. Im Prinzip müssen jetzt nur noch einige Verifizierungen durchgeführt werden und das Smartphone korrekt mit dem Konto verknüpft werden. Fertig! 

N26 Konto Eröffnung auch aus dem Ausland möglich

Da das N26 Konto zu 100% online eröffnet werden kann, kannst Du auch im Ausland oder aber auf Reisen die Eröffnung durchführen. Wir selbst haben damals aus einem Hotelzimmer in Thailand das VideoIdent Verfahren durchgeführt und es hat einwandfrei geklappt. Es ist lediglich wichtig, dass Du eine stabile Internetverbindung hast.

Die klassische Variante zur Eröffnung des N26 Kontos

Solltest Du, aus welchem Grund auch immer, dein neues N26 Konto nicht via VideoIdent eröffnen wollen, so steht dir noch die klassische Variante zur Verfügung. Mit dem PostIdent Verfahren kannst Du nach wie vor auch ein N26 Konto eröffnen, auch wenn es so ungemein umständlicher ist.

So musst Du bei dieser Variante zunächst einige Unterlagen ausdrucken, diese dann ausfüllen und damit zur Postfiliale gehen. Dort bestätigt der Postangestellte anhand deines Ausweis oder Reisepass, dass Du den Antrag zur Kontoeröffnung eingereicht hast.

Anschließend wird die Bestätigung gemeinsam mit dem Antrag an die N26 Bank geschickt, was natürlich auch ein paar Tage dauert. Erst danach wird dein Konto für dich eröffnet…

Generell raten wir deshalb also immer zur Konto Eröffnung über VideoIdent!

Das kostenlose Konto der N26 im Überblick

N26 Mastercard

Mehr Informationen zum N26 Konto hier

Das N26 Girokonto mit kostenloser Mastercard ist eines der modernsten und besten Konten in Europa. Vor allem junge Leute und Technikaffine werden begeistert sein. Im Prinzip stehen bei N26 verschiedne Modelle zur Verfügung. Neben dem kostenlosen Basiskonto gibt es auch eine Black Version, welche gegen eine kleine Gebühr pro Monat gute Versicherungen beinhaltet.

Auch für Freelancer und Selbständige hat N26 ein Business Konto im Programm. Im Prinzip können alle Kontomodelle der N26 mit den folgenden Funktionen aufwarten…

Innovative App

SEPA Überweisungen, Geld empfangen oder Kontostand prüfen – klappt alles wie bei jeder anderen Bank, aber bei N26 kontrollierst du alles vom Smartphone.

Mit Karte bezahlt? Push-Nachrichten

Du erhältst bei neuen Transaktionen auf deinem Konto sofort eine Push-Nachricht für ein besseres Sicherheitsgefühl. Und zwar bei Kartenzahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträgen.

Bargeld ohne Gebühren – An jedem Automaten

Mit der N26 Mastercard bis zu 5x pro Monat kostenlos Bargeld in Euro abheben. Wenn das nicht ausreicht, kannst du bei über 7.000 Supermärkten unbegrenzt kostenlos Geld abheben.

In 8 Minuten eröffnen

Du kannst das passende Girokonto in nur 8 Minuten direkt vom Smartphone oder PC eröffnen.

N26 Konto gratis eröffnen

Fazit: N26 macht das Girokonto modern und attraktiv. Die innovative App, das tolle Design und der einfache Prozess zur Eröffnung des Kontos sind beinahe einmalig. Lediglich die DKB bietet ein ähnliches Angebot mit der Variante zur Eröffnung via VideoIdent.

Hast Du noch Fragen zur Eröffnung eines Kontos bei der N26 Bank? Kontaktiere uns doch einfach via Facebook-Messenger und wir stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Facebook Messenger Button

N26 Konto gesperrt - Finanzhelden.org

N26 Konto gesperrt – So gehst Du nun vor!

Hin und wieder kann es auch bei einem N26 Konto vorkommen, dass dieses gesperrt wird oder aber Du von deiner Seite aus sperren musst. In diesem Artikel gehen wir genauer darauf ein, warum das N26 Konto gesperrt sein könnte bzw. werden muss. Außerdem verraten wir Dir natürlich, wie Du das Konto bei der N26 Bank wieder entsperren kannst.

N26 Konto gesperrt? Das sind die Gründe

Die Gründe, warum dein N26 Konto bzw. die Karte gesperrt sein könnte sind vielseitig. Entweder hat N26 bei Dir Unregelmäßigkeiten entdeckt oder vermutet betrügerische Absichten. Dann kann das Konto zu deiner Sicherheit gesperrt werden.

Sollte dein Konto ohne dein Zutun gesperrt worden sein, dann musst Du dich zwingend mit dem Support in Verbindung setzen und die Sache klären. 

Mehr Infos dazu im Support Center oder unter +49 30 364 286 880

N26 Konto selbst sperren

In verschiedenen Fällen kann es nötig sein, dass Du deine Karte selbst sperren musst. Dabei kannst hast Du bei N26 eine große Auswahl an Möglichkeiten dies selbst im Online-Banking zu tun. 

So kannst Du zum Beispiel einzelne Funktionen unabhängig vorneigender aktivieren oder eben deaktivieren. Unter „Allgemeine Karteneinstellungen“ lassen sich folgende Einstellungen treffen.

  • Auslandszahlungen (Aus/An)
  • Online-Zahlungen (Aus/An)
  • Bargeldabhebungen (Aus/An)

N26 Konto gesperrt - Allgemeine Karteneinstellungen

Zusätzlich lässt sich auch die gesamte Karte mit einem Klick selbst deaktivieren. Dies macht zum Beispiel dann Sinn, wenn Du deine Karte verlegt oder aber irgendwo vergessen hast. Dann kann kein Schaden angerichtet werden. Das Gute daran: Sollte die Karte wieder auftauchen, kannst Du diese einfach wieder mit einem Klick aktivieren und dann wieder einsetzen.

Sollte die Karte gestohlen worden sein oder unwiederbringlich verloren, dann kannst Du über „Karte neu bestellen“ die alte deaktivieren / sperren und bekommst eine neue Karte an die eingerichtete Adresse zugesandt.

N26 Karte sperren - neu bestellen

N26 Konto/Karte wieder entsperren

Wenn Dein Konto von Seitens N26 gesperrt wurde, dann musst Du zwingend Kontakt mit der Bank aufnehmen.

Hast Du die Sperrung bzw. Deaktivierung einiger Funktionen veranlasst, dann kannst Du diese Sperren wieder auf dem selben Wege aufheben, wie Du sie gesetzt hast. Dies lässt sich bequem via Online-Banking am PC oder ab per Smartphone-App erledigen.

Anmerkung: Generell gilt zu sagen, dass Du manuell keine Sperrung des gesamten Kontos vornehmen kannst, sondern die Einstellungen nur die Karte und deren Funktionen beeinflusst.

Bist Du auf der Suche nach einer Alternative zur N26 Kreditkarte bzw. dem Konto? Dann schau unbedingt bei uns im Kontovergleich und Kreditkartenvergleich vorbei!

Zum Kreditkartenvergleich

Willst du auch in Zukunft auf dem Laufenden bleiben und Informationen und Ratgeber rund ums Geld erhalten? Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!

Wie viele Kreditkarten kann man haben? - Finanzhelden.org

Frag die Helden: Wie viele Kreditkarten kann man haben?

Kreditkarten werden immer beliebter und es macht durchaus Sinn mehrere davon zu besitzen. Immer wieder taucht die Frage auf: Wie viele Kreditkarten kann man haben? Wer schon 2 oder 3 Kreditkarten hat, der fürchtet oft, dass eine neue Beantragung abgewiesen wird. In aller Regel ist das aber definitiv nicht so und einer großen Menge an Kreditkarten steht aus rechtlicher Sicht oder der Schufa nichts im Wege… 

Wie viele Kreditkarten man haben darf und welche Anzahl an Kreditkarten Sinn macht, erklären wir Dir hier in diesem Artikel…

Wie viele Kreditkarten kann man haben?

Kurz und knapp gesagt: Theoretisch unbegrenzt. Es gibt weder gesetzlich noch von den Banken ein festgelegtes Limit, welche Anzahl an Kreditkarten eine einzelne Person haben darf. In aller Regel sind auch viele Kreditkarten pro Person absolut kein Problem. Im Prinzip ist bei „echten Kreditkarten“ die Bonität des Antragstellers ausschlaggebend. Auch die Schufa wird dazu zu Rate gezogen.

Welche Faktoren genau eine Rolle bei der Vergabe von Kreditkarten spielen, erfährst Du im nächsten Abschnitt.

Was nimmt Einfluss darauf, wie viele Kreditkarten man haben darf?

Ganz allgemein ist die Bonität und der Schufa-Score bei der Vergabe von Kreditkarten der wichtigste Faktor. Bei der Beantragung von Charge oder Revolving Kreditkarten ist diese Anfrage im Vorfeld obligatorisch und so wird auch geprüft, ob Du dir noch eine weitere Kreditkarte leisten kannst.

Ein Beispiel: Als Normalverdiener mit 1.500€ hast Du bereits eine Kreditkarte von deiner Hausbank mit 3.000€ Kartenlimit erhalten. Zudem hast Du dir separat eine Kreditkarte bestellt, welche ebenfalls ein Limit von 3.000€ einräumte.

Nun hat Du also insgesamt die Möglichkeit über einen Kredit in Höhe von 6.000€ – es kann gut sein, dass bei der Überprüfung eines weiteren Kreditkartenantrags entschieden wird, dass Du keine Karte erhältst oder aber nur mit einem sehr geringen Limit.

Vielverdiener hingegen können ohne Probleme eine große Menge an Kreditkarte bestellen, da sie einfach über eine höhere Bonität verfügen.

Im Prinzip gilt folgende Regel: Es gibt es kein Limit für beantragte Kreditkarten. Verfügst Du über eine entsprechende Bonität und ausreichendes Einkommen, sollte es kein Problem darstellen viele Karten zu erhalten. Allerdings werden Kreditkarten grundsätzlich der Schufa gemeldet. Sollte es bei zunehmender Anzahl also Probleme mit der Liquidität geben, wird sich die Bank bei Dir melden. Außerdem interessiert die Kreditkartenheruasgeber natürlich der jeweilige Umsatz, da sie vom regen Gebrauch der Karten leben.

Wie viele Kreditkarten kann man haben - So viele Karten machen Sinn
Ob Kaffee im Alltag, teure Elektronik oder Online-Shopping, Kreditkarten sind heutzutage nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Wie viele Kreditkarten man haben darf bzw. sollte, haben wir ermittelt…

Prepaid Kreditkarten – Keinen Einfluss auf die Bonität des Antragstellers

Eine Ausnahme bilden Prepaid Kreditkarten, welche auch ohne Schufa und Bonitätsprüfung ausgegeben werden. Rein theoretisch kannst Du hunderte davon besitzen, da Du mit diesen Karten ohnehin nur über zuvor eingezahltes Guthaben verfügen kannst. 

Abschließend gilt also zu sagen, dass Prepaid Kreditkarten absolut keiner Limitierung unterliegen und normale Kreditkarten im Rahmen deiner Bonität ausgegeben werden können. Eine feste Limitierung an möglichen Kreditkarten pro Person gibt es nicht!

Gefahren von zu vielen Kreditkarten auf deinen Name

Auch wenn Du sehr viele Kreditkarten beantragen kannst und diese in der Regel auch genehmigt werden, so bringen zu viele Kreditkarten auch ein paar Risiken mit sich, welche wir hier genauer erklären.

Verlust der Kontrolle über die Finanzen

Wenn Du zu viele Karten mit einem hohen Limit hast, besteht durchaus die Gefahr, dass Du die Kontrolle über deine Finanzen verlierst. Denn in aller Regel kannst du mit Kreditkarten mehr ausgeben als Du auf dem Konto hast oder verdienst. Oft sind leicht 3 Monatslöhne oder gar mehr im Rahmen.

Wenn Du also auf ausgiebige Shoppingtour gehst und bequem mit dem Plastikgeld bezahlst, kann es schnell passieren, dass Du dich übernimmst. Da der fällige Schulden-Betrag erst am Ende des Monats abgebucht wird, kann es passieren, dass Du diesen überhaupt nicht begleichen kannst. Gesunde Vorsicht und Selbstkontrolle kann hier aber helfen!

Kreditwürdigkeit sinkt

Außerdem sinkt mit jedem eingeräumten Kreditrahmen pro Kreditkarte natürlich auch deine Kreditwürdigkeit. Alle Kreditkarten und Verfügungsrahmen werden bei der Schufa eingetragen und zehren somit von deiner Bonität. Wenn dein imaginärer Kreditrahmen bei der Schufa also 10.000€ wäre und Du zwei Kreditkarten mit einem Verfügungsrahmen von je 3.000€ hast (ingesamt also 6.000€), dann liegt deine Restkreditwürdigkeit nur noch bei 4.000€.

Diese Anzahl an Kreditkarten macht Sinn

Wir von den Finanzhelden empfehlen allen unseren Lesern immer mehrere Kreditkarten zu besitzen. Vor allem für Vielreisende ist es unausweichlich mindestens zwei, oder besser noch drei Kreditkarten zu besitzen. Dies hat damit zu tun, das Du so auch im Falle eines Diebstahls oder Verlusts der Karte immer ein Backup hast.

Wenn Du nur sehr selten im Internet einkaufst und ab und an im Ladengeschäft mit der Kreditkarte zahlen willst, dann reicht theoretisch auch eine Kreditkarte pro Kopf. Solltest Du aber auf Reisen gehen, gehört für uns dann auf jeden Fall ein zweite Karte in den Geldbeutel.

Hast Du noch Fragen rund um Kreditkarten? Zögere nicht und kontaktiere uns via Facebook-Messenger!

Facebook Messenger Button