DKB Kreditkarte im Ausland - Finanzhelden.org

DKB Kreditkarte im Ausland – Infos, Gebühren, Erfahrungen

Mit der DKB Kreditkarte ergatterst du eine der zurzeit besten kostenlosen Kreditkarten, die sich vor allem bei Weltenbummlern bezahlt macht, die häufig Bargeld abheben müssen. Denn mit der DKB Visa Ausland Karte profitierst du einerseits von kostenlosen Bargeldabhebungen und andererseits durch gebührenfreies Bezahlen im Ausland. 

DKB Kreditkarte Ausland – Die wichtigsten Vorteile für dich kurz zusammengefasst:

  • keine anfallenden Jahresgebühren
  • kostenloses angeschlossenes DKB Cash Konto (Girokonto)
  • kostenfreies Abheben von Bargeld
  • gebührenfreie Zahlungsvorgänge
  • Notfallversorgung im Ausland

Kaum einer Kreditkarte wird in Deutschland so viel Aufmerksamkeit geschenkt, wie der Visa Card der Deutschen Kreditbank (DKB). Das liegt mit Sicherheit an dem komplett kostenlosen Girokonto und der ebenfalls gebührenfreien Kreditkarte, die beiden Produkte können jedoch nur gemeinsam beantragt werden. Dies ist allerdings absolut kein Nachteil!

DKB Cash Girokonto und Kreditkarte
Hier die DKB Kreditkarte beantragen

DKB Visa Ausland Card – Das Kreditkartenkonto mit Guthabenverzinsung

Die DKB Kreditkarte ist an ein Kreditkarten-Guthabenkonto gebunden. Von deinem Girokonto kannst du beliebige Summen auf das Guthabenkonto überweisen und anschließend per Kreditkarte abrufen. Solange die Kapitaleinlage unberührt auf dem Guthabenkonto ruht, belohnt dich die DKB mit einer Zinsgutschrift. 

Bis zu einem Guthaben von 100.000 Euro vergütet die Deutsche Kreditbank die Einlage mit einem Zinssatz der aktuell 0,2 Prozent pro Jahr beträgt (Stand 03/2019). Damit befindet sich die Höhe des Zinssatzes in etwa auf dem gleichen Niveau wie bei einem klassischen Tagesgeld-Konto oder gar darüber.

Welche Vorzüge bietet eine Direktbank und die DKB Kreditkarte im Ausland?

Wenn du dich für die DKB Kreditkarte entscheidest, hast du sprichwörtlich schon mal gute Karten in der Hand. Denn nicht umsonst findet die Kreditkarte beispielsweise bei Backpackern so großen Zuspruch. Wenn du grundsätzlich damit zurechtkommst, dass es die Kreditkarte nur im Zusammenhang mit einem Girokonto gibt, erwarten dich in jeglicher Hinsicht zwei attraktive Produkte. Sowohl das Girokonto als auch die Kreditkarte sind komplett gebührenfrei. 

Hier zahlst du also unter gar keinen Umständen eine Kontoführungsgebühr, Überweisungsgebühren oder Jahresgebühren. Damit lassen sich eine Menge Kosten gegenüber vielen anderen Girokonten einsparen und deshalb wird das Girokonto DKB Cash durchaus auch als Hauptkonto reizvoll. Sofern du kein Problem damit hast und dich als Kunde einer Online-Bank auch ohne Filialen gut aufgehoben fühlst, bietet das Konto genauso wie die Kreditkarte in erster Linie unzählige Vorteile.

Macht die DKB Kreditkarte Probleme oder soll die Kreditkarte für einen Auslandsaufenthalt freigeschaltet werden, kommt der DKB Kundenservice ins Spiel. Gerade bei einer Direktbank, die keine eigenen Filialen unterhält, ist eine umfangreiche Betreuung und Beratung der Kunden, über das Maß der Online-Angebote hinaus entscheidend, damit sich die Konto- und Karteninhaber gut umsorgt fühlen. Im Hinblick auf den Kundenservice ist die Deutsche Kreditbank bestens aufgestellt. Über eine geschaltete 24 Stunden Hotline ist das Support-Team auch an Wochenenden für dich erreichbar. Bei Fragen steht dir also im Hause der Deutschen Kreditbank unabhängig von der Uhrzeit per Telefon oder E-Mail immer ein Ansprechpartner zur Verfügung. 

Überziehung des DKB Cash Konto mit anhängender DKB Kreditkarte und die Folgen

Einer der größten Vorteile der DKB Visa Card ist die kostenfreie Nutzung der Kreditkarte, die an das DKB Cash Konto gekoppelt ist. Da dieses Girokonto ebenfalls komplett kostenfrei ist, entstehen dir auch auf diesem Wege keine Gebühren oder Kosten. Mit der DKB Kreditkarte kannst du an mehr als einer Million Geldautomaten gebührenfrei Bargeld abheben und Zahlungen abwickeln. Es entstehen tatsächlich nur dann Gebühren, wenn du das Girokonto selbst überziehst. 

Der Sollzinssatz für die überzogene Summe beträgt zurzeit 7,5 Prozent, während bei Aktivkunden die Überziehungszinsen auf 6,9 Prozent sinken und in einem 4-Monats-Rhythmus abgerechnet werden. Damit diese Gebühren aber überhaupt entstehen, musst du tatsächlich einen Geldtransfer als Guthaben vom Girokonto auf das Kreditkartenkonto vornehmen und bei dieser Transaktion das Girokonto überziehen. Bei einer ausschließlichen Verwendung der Kreditkarte ist eine Überziehung des Kontos erst gar nicht möglich. 

Was genau verbirgt sich hinter der Bezeichnung Aktivkunde?

Bei der Deutschen Kreditbank wird jeder Kontoinhaber, der einen monatlichen Geldeingang in Höhe von mindestens 700 Euro leistet, als Aktivkunde vermerkt. Diese Geldsumme kann sich beispielsweise aus deinem Gehalt zusammensetzen, muss es aber nicht zwingend. Als Aktivkunde kannst du weiterhin von Vorteilen profitieren, die dir beim täglichen Gebrauch deiner Kreditkarte sehr nützlich sein können…

  • Das Notfallpaket im Ausland:

Bei Verlust der Kreditkarte im Ausland kannst du die Kreditkarte selbstverständlich sofort sperren lassen oder selbst die Karte mit der Onlinekartensperre im Internet-Banking oder per App in wenigen Minuten sperren. Üblicherweise kommst du jetzt nicht mehr an Bargeld ran, gerade im Ausland eine schwierige Situation. Deshalb sendet dir die DKB in diesem Fall eine Notfallkarte innerhalb von 48 Stunden gebührenfrei zu. Diese Karte kannst du wie die Original-Kreditkarte in vollem Umfang nutzen.

  • Keine Selbstbeteiligungskosten:

Kommt dir deine Kreditkarte abhanden, sichert dich jetzt die erweiterte Kartenkasko ab. Das bedeutet, falls es zwischen dem Verlust der Kreditkarte und der Kartensperrung zu fremdverschuldeten Schäden kommt, wird von dir keine Selbstbeteiligung verlangt.

  • Die Fremdwährungsgebühr:

Die Gebühr in Höhe von 1,75 Prozent auf den Zahlbetrag oder die Transfersumme entfällt für Aktivkunden auch außerhalb der Eurozone. 

  • Viele Aktionen warten auf dich:

Mit regelmäßigen Sonderaktionen hält die DKB ihre Aktivkunden bei Laune. So kannst du auf einfache Weise von diversen Freikarten für Konzerte oder Events profitieren.

DKB Kreditkarte Auslandsgebühren – Gebühren rechtzeitig erkennen

Möchtest du mit deiner normalen EC-Karte an Geldautomaten im Ausland Geld abheben, kann das richtig teuer werden, sofern deine EC-Karte für gewisse Staaten seitens deiner Bank oder Sparkasse überhaupt freigeschaltet werden kann. Gerade bei lang andauernden Auslandsaufenthalten sind die Vorzüge einer Kreditkarte nicht zu unterschätzen.

Da Visa einer der größten Kreditkartenanbieter der Welt ist, werden die Karten dementsprechend unkompliziert an vielen internationalen Geldautomaten akzeptiert. Deshalb solltest du bei ausländischen Geldautomaten immer auf das Visa-Logo achten. Die Befreiung der Gebühren gilt allerdings nur von Seiten der DKB, das schließt eine eventuelle gesonderte Entgelterhebung einiger Betreiber von Geldautomaten jedoch nicht mit ein. 

Deshalb solltest du, bevor du dir übereilt an einem ausländischen Geldautomaten Bargeld auszahlen lässt, genau auf die Informationen am Display achten. Nachdem du den gewünschten Auszahlungsbetrag eingegeben hast, öffnet sich ein Fenster mit einem Gebührenhinweis. Wird die Transaktion fortgesetzt, hast du automatisch die Gebühren akzeptiert. Wird der Vorgang abgebrochen, wird weder die Kreditkarte belastet noch fallen Gebühren an. Erscheint kein Gebührenfenster, ist die Transaktion ohnehin entgeltfrei.

DKB Kreditkarten-Nutzung im Ausland – Gebühren bei Auszahlungen in Fremdwährungen

Für Barauszahlungen in Fremdwährungen berechnet die Deutsche Kreditbank als Entgelt 1,75 Prozent auf die Transaktionssumme (nur für nicht Aktivkunden).

Neu- und Aktivkunden heben allerdings vollkommen kostenlos überall auf der Welt Geld ab!

Allerdings versuchen manche Automatenbetreiber mit Tricks mehr Geld aus dem Kunden herauszuholen und bieten eigene Wechselkurse an und erheben Automatennutzunggebühren. Um diese Gebühren zu umgehen, rät die Bank:

  • Informiere dich am besten vor einer Transaktion über den tagesaktuellen Umrechnungskurs
  • Kontrolliere genau die Anzeigen auf Geldautomaten oder EC-Geräten 
  • Wähle nach Möglichkeit immer die Transaktion in der Landeswährung auszuführen und vermeide die Abrechnung in Euro, da einige Händler hier doppelt abkassieren.

Erfolgt die Abrechnung in der Landeswährung, wird von der DKB der tagesaktuelle Währungskurs als Basis für die Umrechnung zugrunde legt. Auf diese Weise schützt du dich aber vor Händlern oder Geldautomaten, welche die Wechselkurse zu ihren Gunsten anpassen.

Wann solltest du die DKB Kreditkarte vor der Reise beantragen? 

Die Anmeldeformalitäten und der Konto-Eröffnungsprozess können je nach Kundenfaktoren variieren. Prinzipiell kannst du aber von einer Dauer von mindestens 2 Wochen ab der Beantragung bis hin zum Erhalt der DKB Visa Card ausgehen. 

DKB Kreditkarte hier beantragen

DKB Kreditkarte Thailand

Obwohl in Thailand die Lebenshaltungskosten extrem niedrig sind, werden bei den Auslandsabhebungen durch die deutschen Banken ordentlich Gebühren verlangt. Jedoch gibt es auch Kreditkarten, mit denen die Auszahlung von Bargeld oder die Bezahlung auch kostenfrei funktioniert nämlich mit der DKB. 

Sofern ein Bedarf an Bargeld besteht, kannst du dich in Thailand in jeder größeren Stadt oder in den Touristenzentren mit der thailändischen Landeswährung am Geldautomaten eindecken. Mit der DKB Kreditkarte (als Aktivkunde) geht das sogar gebührenfrei. Jedoch können von Geldautomatenbetreibern unabhängig von der DKB zusätzliche Entgelte auf den Auszahlungsbetrag erhoben werden. Diese Gebühren werden durch die DKB nicht mehr erstattet. Die Gebühren werden vor der Transaktion auf dem Display des Geldautomaten deutlich angezeigt. Wenn du mit der Belastung eines zusätzlichen Entgeltes nicht einverstanden bist, kannst du die Transaktion abbrechen und einen anderen Geldautomat mit einem Visa-Logo wählen.

DKB Kreditkarte Vietnam

Inzwischen lässt sich auch in Vietnam Bargeld unkompliziert abheben. Eine große Anzahl an Geldautomaten unterstützt die Nutzung von Kreditkarten. Die Visa Card ist hier ebenso willkommen wie die MasterCard. Mit einigen Kreditkarten lassen sich sogar Geldbeträge gebührenfrei abheben. Diesen besonderen Service bietet derzeit die Visa Card der Deutschen Kreditbank, die den Karten-Eigentümern weltweit das kostenlose Geldabheben zugesteht, so auch in Vietnam.

Der im Norden an die Volksrepublik China grenzende Staat gilt noch als touristischer Geheimtipp. Vietnam zieht mit traumhaften Stränden, unendlichen Reisfeldern und einem wunderschönen Hinterland jedes Jahr viele Touristen in seinen Bann. Für Touren außerhalb großer Städte empfiehlt es sich jedoch, entsprechende Bargeldbeträge in der Landeswährung Dong bei sich zu führen, da ländliche Gegenden mit Geldautomaten eher unzureichend versorgt sind.

DKB Kreditkarte Singapur

Singapur zählt zu den saubersten und wohlhabendsten Staaten der Welt. Das Preisniveau ist dementsprechend hoch. Neben der offiziellen Währung, dem Singapur Dollar, werden im Stadtstaat Singapur auch gerne amerikanische und australische Dollar sowie das Britische Pfund und der japanische Yen angenommen.

Das Netz der Geldautomaten in Singapur ist sehr dicht gesponnen, weshalb sich die Automaten vielerorts befinden. Bereitgestellt werden die Geldautomaten von verschiedenen Banken wie zum Beispiel der Citybank. Empfehlenswert ist auch hier vor Reiseantritt eine kostenlose Kreditkarte zu erwerben, um Zusatzkosten bei Geldtransaktionen zu vermeiden. Mit der DKB Visa Card gelingt das in Singapur perfekt.

DKB Kreditkarte Malaysia

Als offizielle Währung gilt in Malaysia der Ringgit. Die Nutzung von Geldautomaten in Malaysia sollte vorausschauend erfolgen, da die Automaten nicht immer funktionieren. Generell kann mit der DKB Kreditkarte aber an allen Geldautomaten mit dem Visa-Zeichen Geld gezogen werden. Wichtig ist hier zu schauen, dass die Automatenbetreiber keine extra Gebühren verlangen. Darauf solltest du bei jeder Transaktion achten und gegebenenfalls einen anderen Automaten wählen.

DKB Kreditkarte Indien

Egal ob in Kalkutta, Bombay oder Neu-Delhi, um in Indien an einem Geldautomaten Bargeld zu ziehen, bedarf es einer im bestenfalls kostenlosen Kreditkarte, denn EC-Karten werden an internationalen Automaten eher selten akzeptiert. Dank der attraktiven Konditionen der DKB Kreditkarte sind kostenlose Bargeldauszahlungen an jedem Visa-Automaten möglich. Bitte folge in jedem Fall den Hinweisen auf dem Display und achte auf eventuelle Zusatzgebühren, die vom Automatenbetreiber direkt erhoben werden können.

DKB Kreditkarte Dubai & Abu Dhabi

In Dubai und Abu Dhabi gilt der Dirham als offizielles Zahlungsmittel. Für Touristen empfiehlt sich als Fremdwährung der Euro, dieser kann vor Ort getauscht werden. Größere Summen Bargeld bei sich zu führen ist jedoch immer ein Risiko und eine EC-Karte ist in Dubai oder Abu Dhabi nicht hilfreich. Die Lösung bietet hier die DKB Kreditkarte. Während manche Banken bei Barauszahlungen im Ausland richtig zuschlagen und Gebühren bis zu 10 Euro pro Transaktion verlangen, ist die DKB Visa Card an ausgewiesenen Geldautomaten mit dem Visa-Logo völlig kostenfrei. Lediglich vor der Kostenfalle der Automatenbetreiber gilt es sich zu schützen, indem bei Gebührenerhebungen während der Transaktion diese sofort abgebrochen werden kann.

DKB Kreditkarte Japan

Auch in Japan schnappt die Kostenfalle ohne die richtige Kreditkarte schnell zu. EC-Karten, sofern überhaupt einsatzfähige oder kostenpflichtige Kreditkarten können schnell hohe Gebühren verursachen. Besser ist hier die DKB Kreditkarte für kostenlose Geldtransfers und Barauszahlungen am Visa-Geldautomaten.

Touristen sollten für diese Geldausgabe die bereitgestellten Geldautomaten der Postämter verwenden, da die japanische Post alle gängigen Kreditkarten akzeptiert. In Japan fallen bei einzelnen Geldautomaten Gebühren durch den Automateninhaber an, die sich aber umgehen lassen, indem die Transaktion sofort abgebrochen wird, sobald ein Hinweis auf dem Display für eine Gebührenerhebung erscheint.

DKB Kreditkarte USA

Generell fallen in den USA für die Auszahlung von Bargeld lokale Gebühren an. US-Banken verlangen für fast alle nicht bankinternen Abläufe saftige Entgelte. So werden für Barabhebungen am Geldautomaten bei allen Fremdnutzern zwischen 3 bis teilweise 7 Dollar zusätzlich abgerechnet. Obwohl von Seiten der DKB keine Gebühren für Barabhebungen am Automaten anfallen, entstehen diese lokalen Gebühren und können von der DKB nicht beeinflusst oder rückerstattet werden. Wird Dir am Automat eine Gebühr angezeigt, kannst du immer noch die Transaktion abbrechen und einen Geldautomaten wählen, der gebührenfrei Barauszahlungen tätigt.

DKB Kreditkarte Kuba

Der einfachste Weg in Kuba an sein Bargeld zu kommen führt über einen ATM Bankautomaten. Karte einführen, PIN eingeben, Bargeld erhalten. Mit einer kostenlosen Kreditkarte für den Auslandsaufenthalt lassen sich, das Urlaubsbudget belastende Gebühren, durchaus drastisch reduzieren, denn die DKB verlangt für Geldbewegungen durch die DKB Kreditkarte keine Gebühren. Allerdings verlangen in Kuba die Betreiber von Geldautomaten oftmals mehr als 3 % des Auszahlungsbetrages als Aufwandsleistung. Hier solltest du bei der Auswahl des Geldautomaten also sehr achtsam sein und genau die Hinweise auf dem Display beachten. Sind Gebühren nicht erwünscht, kannst du den Vorgang abbrechen und einen anderen Automaten wählen.

DKB Kreditkarte Brasilien

Brasilien lockt Touristen in Scharen mit Copacabana, Zuckerhut und Karneval in den flächenmäßig größten Staat in Südamerika. Auch wenn hier die Mentalität des Barzahlens vorherrscht, haben sich auch bargeldlose Zahlungen mit Kreditkarten gut etabliert. EC-Karten scheiden in Brasilien als Zahlungsmittel komplett aus. Deshalb sind für diejenigen, die ungern mit großen Geldbeträgen unterwegs sind, Kreditkarten das Mittel der Wahl. Eine kostenlose Variante bietet die DKB Visa Card mit 0,00 Euro Gebühren auf alle Geldtransferleistungen und Barabhebungen. In einigen Hotels, Restaurants oder von Betreibern von Geldautomaten können Sondergebühren erhoben werden, auf welche die DKB keinen Einfluss hat. Bitte informiere Dich vorher, ob und in welcher Höhe Gebühren auf Dich zukommen könnten.

DKB Kreditkarte Dominikanische Republik

Auf der zu den großen Antillen gehörende Insel Hispaniola liegt der karibische Urlaubstraum, die Dominikanische Republik, die mit endlosen Sandstränden und türkisfarbenen Kristallwasser ein gern bereistes Urlaubsziel ist. Eine Reise zu diesem Inselstaat erfordert ohne Zweifel eine gesonderte Planung der Urlaubskasse. Bezahlt gemacht hat sich hier sprichwörtlich die DKB Kreditkarte, mit der sich sämtliche anfallende Gebühren einsparen lassen.

Seit geraumer Zeit werden gehäuft Fälle von „Skimming“ bekannt, das bedeutet, das manipulierte Geldautomaten und Kartenlesegeräte genutzt werden, um persönliche Daten auszuspionieren und anschließend für betrügerische Zwecke zu verwenden. Deshalb sollte deine Bank über den Karteneinsatz in der Dominikanischen Republik in Kenntnis gesetzt werden, da es ansonsten passieren kann, dass die Bank deine Kreditkarte aus Sicherheitsgründen sperrt.

DKB Kreditkarte europäisches Ausland

Für die Reise innerhalb der Europäischen Union nutzen viele die Girocard, da selbst in Island, Norwegen oder Liechtenstein bei bargeldlosen Zahlungen keine weiteren Gebühren berechnet werden. Anders sieht es aus, wenn du am Geldautomaten Geldbeträge mit der Girocard abheben möchtest, denn hier bitten die Automatenbetreiber ordentlich zur Kasse, wenn du als Fremdkunde im Ausland den Geldautomaten nutzt. Die Gebühren bewegen sich in aller Regel zwischen 3,50 Euro bis zu stattlichen 6,00 Euro pro Transaktion. Einige Banken verlangen zusätzlich einen festen Prozentsatz von der Höhe des abgebuchten Betrages.

Gut, das die Deutsche Kreditbank eine komplett kostenlose Kreditkarte speziell für Auslandsreisen und –Aufenthalte anbietet. Damit kannst du auf Deinen Trips kreuz und quer durch Europa eine Menge Gebühren sparen und das Budget entlasten.

DKB Kreditkarte Erfahrungen – Was bringt die DKB Kreditkarte im Ausland wirklich

Obwohl in einigen Foren der Service der Deutschen Kreditbank hin und wieder kritisiert wird, fallen meine persönlichen Erfahrungen hinsichtlich der Nutzung der DKB Visa Card Grundweg positiv aus. Seit Kartenausstellung wurde die Karte weder gesperrt noch wurde eine Zahlung abgelehnt. Die Abbuchungen erfolgen ohne Zusatzkosten monatlich vom Girokonto der Deutschen Kreditbank oder eben dem Kartenguthaben ohne zusätzlichen Aufwand und völlig problemlos.

In unserem Test haben wir die Kreditkarte in erster Linie für gebührenfreie Abhebungen genutzt und dieser Einsatz hat uns vollends überzeugt. Wir haben die DKB Visa Card auf allen Kontinenten in verschiedenen Staaten in Asien (Japan, Thailand, Vietnam) Südamerika (Brasilien) Indien, Abu Dhabi und Dubai sowie in Nordamerika (USA), Karibik (Dominikanische Republik, Kuba) und einige europäische Staaten getestet und unsere Visa-Card von der Deutschen Kreditbank wurde in allen Fällen von den getesteten Geldautomaten akzeptiert. Die Mindest-Abhebesumme beträgt meist Preis 50 Euro, dies hat unseren Praxistest jedoch nicht weiter behindert. Unseren Fokus haben wir vielmehr auf die tatsächlich weltweit funktionierenden Geldabhebungen gelegt und hier konnte die DKB Visa Card im Test zu 100 % bestehen.

Etwas gewöhnungsbedürftig nahmen wir die Erstattung der Gebühren für Fremdwährungen wahr. Obwohl bei Aktivkunden diese Gebühr nicht anfällt, werden vorerst die Zahlungen in Fremdwährungen aufgerechnet. Im Anschluss werden die Eurobeträge innerhalb weniger Tage zurückerstattet, was an sich kein Problem darstellt, zumindest aber etwas unübersichtlich wirkt. Fazit: Die DKB ist die derzeit und nach wie vor eine der besten Reisekreditkarten auf dem Markt!

Kreditkarte Ja oder Nein

Hier die DKB Reisekreditkarte kostenlos beantragen

Welche Erfahrungen mit der DKB Kreditkarte im Ausland hast du gemacht? Hinterlasse uns doch ein Kommentar!

Kreditkarte für Schüler - So bekommst Du sie

Kreditkarte für Schüler – So bekommst du sie!

Auch als Schüler kann es sinnvoll eine Kreditkarte zu besitzen. Will man zum Beispiel ins Ausland fahren oder gar ein Auslands-Semester antreten, so kommt man meist um eine Kreditkarte nicht herum.

Doch auch für Online-Shopping ist eine Kreditkarte in der heutigen Zeit beinahe unverzichtbar. Wie es mit der Kreditkarte für Schüler klappt und welche Karten du beantragen kannst, erfährst Du hier im großen Ratgeber rund um Schüler-Kreditkarten…

Anforderungen an eine Kreditkarte für Schüler

Bevor wir verraten, welche Kreditkarten für Schüler in Frage kommen, gehen wir zunächst einmal darauf ein, was eine gute Kreditkarte für Schüler mit sich bringen sollte. Vor dem Abschluss einer Schülerkreditkarte solltest Du nämlich einiges beachten, damit Du auch das richtige Produkt für doch wählst.

Grundgebühr

Da Kreditkarten für Schüler in aller Regel Predpaid-Kreditkarten sind, fallen häufig Jahresgebühren für die Karten an. In der Regel liegt die Gebühr für eine Schüler-Kreditkarte bei 5-20€ im Jahr. Allerdings gibt es auch kostenlose Kreditkarten für Schüler.

Schüler ab 18 Jahren haben zusätzlich noch die Möglichkeit auf sogenannte Debit-Karten zurückzugreifen, welche in aller Regel kostenlos sind.

Auslandseinsatzgebühr

Gerade wenn man ins Ausland will, dann ist es wichtig, dass bei Verfügung von Bargeld am Automaten keine Auslandseinsatzgebühr fällig wird. Viele Prepaid Kreditkarten erheben keine solche Gebühr und sind denen mit Gebühr vorzuziehen.

Fremdwährungsentgelt

Das Fremdwährungsentgelt wird immer dann fällig, wenn man in einer anderen Währung als Euro bezahlen möchte. Auch beim Online-Shopping, z.B. in US-Dollar, wird dann ein solches Fremdwährungsentgelt fällig. Dies wird auf den Rechnungsbetrag addiert und zusätzlich abgezogen. Oft liegt die zusätzliche Entgelt im Bereich von 1.50% des Rechnungsbetrags.

Die besten Kreditkarten für Schüler erheben jedoch keine Fremdwährungsentgelte und so kann man getrost in allen Währungen shoppen und Geld abheben.

Master- oder Visa-Card

Bei Beantragung einer Kreditkarte für Schüler solltest Du unbedingt darauf achten, dass diese entweder von Visa oder Mastercard ausgestellt wird. Diese zwei Marken erfreuen sich der höchsten Akzeptanz weltweit und nur so ist sichergestellt, dass man mit der Karte auch wirklich überall Geld abheben und bezahlen kann.

Gründe, die für eine Kreditkarte für Schüler sprechen

In unserer heutigen Zeit ist das elektronische Bezahlen nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Was im Laden anfängt, findet beim Online-Shopping seinen Höhepunkt. Ganz gleich ob im Online-Shop oder aber Abonnements für Streaming- und Gaming-Dienste, an immer mehr Stellen wird eine Kreditkarte nötig.

Wenn man als Schüler heutzutage keine Kreditkarte hat, kann es schnell passieren, dass man nicht überall ohne Probleme teilnehmen kann und auf die Karten der Eltern zurückgreifen muss. Dies ist unserer Meinung nach aber nicht ideal, da so keine getrennte Kasse möglich ist und auch die Selbständigkeit der Heranwachsenden verloren geht.

Besser ist es dann eine eigene Prepaid-Kreditkarte zu besitzen, mit welcher man sein Taschengeld oder Einkommen aus dem Nebenjob selbst verwalten kann.

Auch wenn Schüler ein Austauschjahr oder Stundeten ein Auslandssemester antreten, so kommen Sie in vielen Ländern ohne Kreditkarte nicht weit. Doch auch auf Klassenfahrt und privaten Reisen ist eine Kreditkarte immer ein sicheres Mittel zur Zahlung und Sicherstellung der Liquidität, auch im Notfall.

Prepaid Kreditkarte für Schüler auch im Notfall sinnvoll

So können die Prepaidkreditkarten für Schüler ganz einfach im Vorfeld aufgeladen werden und dann kann über das Guthaben verfügt werden. Überschuldung ausgeschlossen! Sollte nun aber etwas unvorhergesehnes im Ausland passieren (z.B. Arztbesuch der vorgestreckt werden muss), so können Eltern ganz einfach Geld auf die Karte einzahlen und das Kind kann darüber verfügen.

Ebenfalls ist die Einzahlung des Taschengelds auf die Prepaidkreditkarte denkbar…

Darum ist eine Kreditkarte für Schüler sinnvoll

  • Teilnahme am täglichen Zahlungsverkehr
  • Unabhängiges Online-Shopping möglich
  • Übernahme von Eigenverantwortung
  • Im Ausland gutes Zahlungsmittel (auch im Notfall)

Schutzmaßnahmen können Missbrauch verhindern

Bei einigen Kreditkartenanbietern ist es den Eltern zudem möglich eine Sperre einzurichten. So können mit der Kreditkarte zum Beispiel keine Waren unter einer bestimmten Altersgrenze gekauft werden.

Darauf sollten Schüler vor dem Abschluss einer Kreditkarte achten

Bevor Du als Schüler eine Kreditkarte beantragst, ist es wichtig genau das passende Produkt für Dich zu wählen. Ist der Antrag für Personen unter 18 Jahren zugelassen und welche Gebühren fallen an? Das sind nur zwei von vielen möglichen Fragen.

Wichtig ist es, jeden Antrag individuell zu sehen. Denn solltest Du wissen, dass Du die Karte im Ausland einsetzen wirst, dann ist es nicht klug eine mit Gebühren im Ausland zu wählen. Wenn Du jedoch nur hin und wieder mit der Kreditkarte im Internet eine Rechnung begleichen willst, dann kannst Du auch getrost auf eine mit Auslandseinsatzgebühr zurückgreifen.

Bitte achte vor dem Abschluss auch unbedingt auf die Jahresgebühren, denn nicht alle Kreditkarten für Schüler sind kostenlos!

Kreditkarte unter 18 Jahre beantragen

Viele Debit- und Prepaid-Kreditkarten sind nur für Personen über 18 Jahre zulässig. Natürlich gibt es auch Schüler, die älter als 18 Jahre sind, etliche wollen jedoch auch schon im jüngeren Alter von den Vorteilen einer Kreditkarten profitieren. Kreditkarten unter 18 Jahren stehen in Deutschland nur beschränkt zur Auswahl, die besten haben wir aber hier für Dich aufgelistet.

  • Netbank Prepaid Kreditkarte
  • Wüstenrot Top Giro Young

Die besten Kreditkarten für Schüler auf einen Blick

Da Du nun alles über Kreditkarten für Schüler weißt, möchten wir hier genauer auf die einzelnen Produkte eingehen und erklären, welche Konditionen welche Kreditkarte für Schüler bietet.

Generell kann es bei einigen Karten Voraussetzung sein, dass die Eltern gemeinsam mit dem Minderjährigen den Verifizierungsprozess durchführen. Bei der DKB Bank kann aber auch von den Eltern ein vollwertiges Konto eröffnet werden, welches dann auch die Einrichtung des DKB-Cash U18 ermöglicht.

Kartenname netbank Prepaid Kreditkarte​ Wüstenrot Top Giro young​ DKB-Cash u18​
Kosten ​19€ / Jahr ​0€ / Jahr 0€ / Jahr​
Erhältlich ab​ 14 Jahren​ 14 Jahren​ 14 Jahren​
Bonität Ohne Schufa Prüfung​ Ohne Schufa Prüfung​ Ohne Schufa Prüfung​
Kreditkarte Prepaid MasterCard​ Prepaid Visa​ Prepaid Visa​
Aufladung kostenlos​ kostenlos​ kostenlos​
Mit/ohne Konto​ ohne Konto​ mit Konto​ mit Konto​
Jugendschutz ja​ ja​ nein​
Besonderheiten Wunschmotiv möglich, Kein PostIdent nötig​ Kostenlos bis 26 Jahre​ Elternteil muss bereits DKB Konto haben​

Tipps zum Antrag für Schüler

Wenn Du bereits 18 jähre alt bist, dann wirst Du kaum Probleme bekommen eine Kreditkarte zu beantragen. Befolge einfach ein paar Tipps zur Angabe deiner Einkünfte und die Karte liegt bereits wenige Tage später im Briefkasten.

Falls Du noch keine 18 Jahre alt bist, kann es ratsam sein den Vorgang gemeinsam mit den Eltern durchzuführen, was aber kein Muss ist, da manche Anbieter tatsächlich auch Produkte für unter 18jährige anbieten.

  • Hier Infos zur Beantragung von Kreditkarten ohne Einkommen erhalten…

Alternativen für Schüler ab 18 Jahren

Schüler über 18 Jahren können zudem in den Genuss der Debit-Kreditkarte von N26 inkl. Girokonto kommen. Bei N26 erhält Du ein kostenloses und sehr modernes Konto für 0€ Gebühren. Das gesamte Produkt ist sehr modern gestaltet und bietet mit der App die volle Kontrolle.

Zur N26 Kreditkarte

Ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit und zudem noch eine echte Kreditkarte bietet die DKB mit Ihrem Angebot für Studenten und Schüler ab 18 Jahren. Auch dieses Konto kostet absolut nichts und außerdem ist die DKB Visa eine der besten Kreditkarten auf Reisen…

Zur DKB Kreditkarte

Kreditkarte für Schüler hier beantragen

Netbank Prepaid Kreditkarte für Schüler

Hier die Netbank Karte beantragen

Wüstenrot Prepaid Visa

Hier die Wüstenrot Karte beantragen

N26 Mastercard

Hier die N26 Debitkarte beantragen

Kreditkarte Ja oder Nein

Hier die DKB für Studenten beantragen

Hast Du noch Fragen rund um Kreditkarten für Schüler? Die Finanzhelden helfen dir gerne weiter!

Kreditkarte ohne Auslandsgebühren - Reisekreditkarte - Finanzhelden.org

Kreditkarte ohne Auslandsgebühren – Die ideale Reisekreditkarte

Eine Kreditkarte ohne Auslandsgebühren eignet sich vor allem für Reisende und kann ganz allgemein als eine gute Reisekreditkarte bezeichnet werden. Vor allem Expats, Langzeitreisende oder Urlauber, die mehrmals im Jahr verreisen, sollten sich über die richtige Kreditkarte für Reisen machen. In diesem Artikel stellen wir Dir die besten Kreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühr vor, verraten was es mit der Automatengebühr auf sich hat und was Du sonst noch beim Bezahlen und Geld abheben mit der Kreditkarte auf Reisen wissen musst.


Alles über Gebühren im Ausland, die beim Nutzen einer Kreditkarte anfallen können

Bevor wir Dir die beste Reiskreditkarte vorstellen und dir verraten, welche Kreditkare ohne Auslandsgebühren und mit vielen weiteren Vorteilen daherkommt, erklären wir Dir zunächst einmal welche Arten von Auslandseinsatzgebühren bei der Nutzung der Kreditkarte auf Reisen normalerweise anfallen können.

EU und weltweit

Generell machen die Kreditkartenanbieter und Banken meist zwei Unterschiede im Hinblick auf die Berechnung von Gebühren im Ausland. So unterscheiden sich diese bei etlichen Karten nach dem Einsatzgebiet entweder innerhalb der EU bzw. des europäischen Finanz- und Wirtschaftsraums und weltweit.

Während bei vielen Kartenanbietern das Zahlen und Geld abheben in der EU kostenlos ist, so ist der weltweite Einsatz oft gebührenpflichtig. Eine gute Reisekreditkarte kostet natürlich nirgendwo auf der Welt Gebühren und so stellen wir Dir hier weiter unten nur die Kreditkarten vor, welche weltweit keine Gebühren für die Nutzung erheben.

Gebühren beim Abheben von Bargeld oder Bezahlen mit Kreditkarte im Ausland

Zusätzlich ist dann noch zu unterscheiden, ob Du mit der Kreditkarte Bargeld abheben oder nur an der Kasse bezahlen willst. Beim Bezahlen mit Kreditkarte im Ausland erheben die meisten Anbieter keine Gebühren. Beim Bargeld abheben mit Kreditkarte an Fremdautomaten werden hingegen oft Gebühren fällig. Wie dem auch sei, keine unserer hier gelisteten Reisekreditkarten erhebt eine Gebühr für das Bargeld abheben oder Bezahlen weltweit!

Dies ist auch der wichtigste Punkt, da Du so enorm viel Geld sparen kannst. Kreditkarten, welche sich nicht wirklich für den Auslandseinsatz eignen erheben oft Pauschalen von 5 Euro pro Vorgang oder bis zu 2% des Buchungsbetrags. Ein saftiger Zuschlag bei höheren Beträgen!

Auslandseinsatzgebühr nicht mit Automatengebühr verwechseln

Zu den Auslandseinsatzgebühren der Kreditkarte gesellen sich, je nach Einsatzland und Betreiber des Automatens, welcher zum Geld abheben genutzt, auch noch die Automatengebühr. Vor allem in Thailand oder aber den USA werden diese gerne von den dortigen Banken erhoben, wenn Bargeld mit einer Kreditkarte abgehoben wird.

Auf diese Gebühren hat die ausstellende Bank der Kreditkarte keinen Einfluss und so ist die Automatengebühr ein Kostenfaktor, welcher zu 100% den Fremdbanken zuzuschreiben ist.

Etliche Kreditkartenherausgeber erstatteten diese Automatengebühren ihren Kunden, heutzutage ist dies aber fast durchweg abgeschafft worden, da es am Ende wohl doch ein großes Minusgeschäft für die Banken war.

In aller Regel beläuft sich die Automatengebühr im Ausland beim Bargeld abheben auf ca. 5-6€. Diese werden einfach auf den Abhebungsbetrag hinzu addiert und erscheinen auf der nächsten Kartenabrechnung.

Im Endeffekt ist es also wichtig zu wissen, dass die Automatengebühr keine Gebühr deiner Bank ist und somit auch bei Kreditkarten anfallen kann, welche keinerlei Gebühren auf Abhebungen und Bezhalvorgänge im Ausland erheben.

Die Falle: Conversion Rate am Automaten

Der Vollständigkeit halber möchten wir hier auch noch kurz auf die Trickserein mit der Konversion Rate eingehen, welche ausländische Automatenbetreiber gerne anwenden um Ahnungslosen den extra Taler aus der Tasche zu leiern.

So wird im Normalfall mit einer Kreditkarte beim Bargeld abheben immer der aktuelle Devisenmittelkurs zur Umrechnung von Euro in die jeweilige Landeswährung herangezogen. Dieser ist tagesaktuell und wird von Visa und Mastercard anhand der Börsenwerte ermittelt. Die Banken verdienen also keine Cent daran und Du erhältst immer die beste Umtauschrate.

Findige Banken im Ausland, so zum Beispiel in Thailand, sind auf die Idee gekommen, man könnte doch versuchen dem Kunden am Automaten den bankeigenen Wechselkurs als Service zu verkaufen. Dieser ist immer sehr viel schlechter als der tatsächlich Devisenkurs und so macht die ausländische Bank mit der Differenz ihren Schnitt.

Welchen Sinn das ganze hat? Für den, der das Geld abhebt absolut keinen! Es ist immer zu deinem Nachteil und eine Geldmacherei der Bank! Lehne also Angebote und Services, welche die Nutzung eines speziellen bankeigenen Wechselkurses anbieten immer ab, es ist eine reine Abzocke und hat überhaupt gar nichts mit deiner Kreditkarte oder Bank zu tun!

Conversion Rate Abzocke in Thailand - Automat der SCB Bank
Die Conversion Rate Abzocke an einem Automaten in Thailand


Kreditkarte ohne Auslandsgebühren – ideale Begleiter auf Reisen

Da Du nun alles über mögliche Gebühren bei der Nutzung von Kreditkarten im Ausland weißt stellen wir Dir hier die besten Kreditkarten ohne Auslandsgebühren vor. Mit diesen sogenannte Reisekreditkarten kommst Du im Urlaub am günstigsten Weg und kannst dein Geld für das ausgeben wofür es vorgesehen ist: Nämlich die Reise oder den Urlaub! Doch zunächst erst einmal alles über die Anforderungen an eine gute Reisekreditkarte.

Die Anforderungen an eine Reisekreditkarte

Auf dem Markt gibt es etliche Kreditkarten, welche sich nicht für Reisen eignen, da sie hohe Gebühren im Ausland veranschlagen. Worauf Du vor dem Abschluss deiner Reisekreditkarte achten solltest, haben wir Dir hier übersichtlich zusammengefasst.

  • Die Kreditkarte sollte überall auf der Welt funktionsfähig sein – Die großen Anbieter Visa und Mastercard sind weltweit akzeptiert!
  • Die Kreditkarte sollte möglichst kostenlos sein – Neben etlichen kostenfreien Kreditkarten gibt es auch gute Reisekreditkarten, welche eine geringe monatliche Gebühr kosten, dafür aber bereits gewisse Reiseversicherungen beinhalten.
  • Kostenlose Abhebung von Bargeld weltweit – Die kostenlose Abhebung von Bargeld sowie das kostenlose Bezahlen mit der Kreditkarte in allen Währungen sollte jede gute Reisekreditkarte mit sich bringen
  • Eine Kreditkarte für Weltreisen sollte keine Debit- oder Prepaid Karte sein, sondern eine „echte“ Kreditkarte. Nur diese werden bei den Mietwagenverleihern akzeptiert. Zudem kann es vorkommen, dass auch gewisse Hotels keine Debit-Karten akzeptieren.

DKB

DKB Cash Girokonto und Kreditkarte

Die DKB Bank bietet unserer Meinung nach das beste Angebot. So gibt es neben der Kreditkarte auch ein Konto, welches ebenso wie die Visa Karte gebührenfrei ist.

DKB wirbt sogar damit der ideale Partner auf Reisen zu sein und sich vor allem im Ausland bestens anzubieten. Generell ist dieses Werbeversprechen auf jeden Fall legitim und so vertrauen auch etliche Reiseblogger auf die DKB Visa.

Die DKB Visa verlangt keinerlei Auslandeinsatzgebühr, weder beim Zahlen, noch beim Geld abheben. Zudem ist zu erwähnen, dass die Visa eine echte Kreditkarte ist, überall akzeptiert wird und somit auch zum leihen eines Mietwagens genutzt werden kann.

  • keine Kontoführungsgebühren und kostenlose DKB-VISA-Card
  • weltweit kostenlos bezahlen und Geld an Automaten abheben
  • 0,2% p.a. Guthabenzins
  • Bankgeschäfte mit der DKB-Banking-App bequem von unterwegs erledigen
  • uvm.

Hier geht es zur DKB

Advanzia

Advanzia Gold Mastercard

Immer wieder haben wir hier auf Finanzhelden.org die Advanzia Kreditkarte angepriesen und das vor allem auch als Reisekreditkarte. Generell ist die Advanzia Mastercard noch eher ein Geheimtipp, aber ein extrem guter!

Advanzia Kreditkarte Handelsblatt TestsiegelSo kostet die Karte an sich keine Jahresgebühr und auch der Einsatz im Ausland ist absolut kostenlos. Besonderes positiv zu erwähnen wäre zudem noch das umfangreiche Versicherungspaket, welches speziell auf Reisende zugeschnitten ist.

Leider ist bei der Advanzia Bank kein Konto inklusive und so muss die Kreditkartenrechnung jeden Monat manuell überwiesen werden. Wer es vergisst muss Zinsen zahlen…

  • 0,- Jahresgebühr
  • 0,- Bargeldgebühr
  • 0% Auslandseinsatzgebühr
  • Gratis Kredit bis zu 7 Wochen
  • Gratis Reiseversicherung
  • Gratis 24 Stunden Kundenservice

Hier geht es zur Advanzia Mastercard

N26 Black

N26 Black Kreditkarte

Obwohl wir die N26 Kreditkarte immer loben, so eignet sich die Standard-Variante nicht wirklich für Vielreisende. Die N26 Black hingegen ist eine echte Reisekreditkarte. Zwar kostet diese eine kleine monatliche Gebühr, allerdings lohnt es sich diese in Kauf zu nehmen, da so die Bargeldversorgung und das Bezahlen weltweit kostenlos ist.

Einen großen Wermutstropfen gibt es bei der Debit-Karte von N26 aber. Sie ist keine echte Kreditkarte und wird deshalb nicht bei Mietwagenverleihern akzeptiert.

Im Prinzip ist N26 Black aber eine gute Ergänzung auf Reisen und vor allem im Alltag ein wirklich tolles und modernes Konto.

  • Umfangreiche Reiseversicherungen
  • 0 Euro Auslandseinsatzgebühr
  • Kostenlos Bargeld abheben

Hier geht es zur N26

Als weiteren Tipp für eine Kreditkarte ohne Auslandsgebühren ist die Santander Visa 1 Plus zu nennen. Diese erstattet derzeit sogar noch die Automatengebühren. Die Kreditkarte kostet absolut nichts und auch das Bezahlen sowie Geld abheben ist zu 100% kostenlos auf der Welt möglich. Leider dauert hier der Beantragungsprozss satte 6 Wochen und die Karte wird in aller Regel nur an Festangestellte herausgegeben. Studenten etc. scheiden leider damit aus…


Die beste Reisekreditkarte

Die beste Reisekreditkarte ist nach sorgfältigem Vergleichen und auch Testen im Ausland definitiv für uns das Angebot der DKB Bank. Nicht umsonst wird die DKB Visa Karte auch von etlichen Reisebloggern empfohlen und angepriesen. So bietet die DKB Bank ein vollwertiges Konto, eine echte Visa Kreditkarte, exzellente Konditionen in Hinblick auf Überziehungs- und Habenszins sowie natürlich eine kostenlose Bargeldversorgung weltweit. Auch das Bezahlen mit der DKB Visa Card ist überall auf der Welt kostenlos und so gibt es für uns eigentlich keine bessere Reisekreditkarte auf dem Markt.

Als gute Alternative können wir allerdings noch die Advanzia Mastercard empfehlen, welche sogar noch tolle Reiseversicherungen mit einschließt. Allerdings bietet die Advanzia Bank kein eigenes Girokonto und so brauchst Du zwingend noch ein Verrechnungskonto bei einer anderen Bank.

Die Konditionen der Advanzia Bank sind ebenfalls extrem gut und der Karteneinsatz weltweit kostenlos. Lediglich der Zinssatz, welcher auf Bargeldabhebungen ab dem Tag der Buchung anfällt ist etwas hoch, aber dennoch zu verkraften.

Fazit: Die beste Kreditkarte ohne Auslandsgebühren

Für uns persönlich und unsere Anforderungen ist die DKB Visa die beste Kreditkarte auf Reisen. Doch auch die Advanzia ist klarer Favorit, wenn man denn ohne ein Girokonto im Paket auskommt. Alle hier gelisteten Kreditkarten sind uneingeschränkt zu empfehlen und super einfach auch online zu beantragen!

Hast Du noch Fragen rund um die Kreditkarte ohne Auslandsgebühren? Gerne stehen wir Dir mir Rat und Tat im Messenger zur Verfügung!

Facebook Messenger Button

DKB Girokonto eröffnen - Finanzhelden.org

DKB Girokonto eröffnen – So einfach ist es

Das DKB Cash Konto ist eines der besten Konten im Vergleich und auch die mitgelieferte Visa Karte ist der ideale Partner auf Reisen. So ist nicht nur die Kreditkarte, sondern auch die Kontoführung, absolut kostenlos. Als wenn das noch nicht genug wäre, bekommst Du bei der DKB zudem noch einen der besten Zinssätze auf das Guthaben sowie Überziehungen. Mehr als genügend Gründe also, ein Konto bei der DKB Bank zu eröffnen.

Wie Du ein DKB Girokonto eröffnen kannst und wo die große Stärke im Eröffnungsprozess des DKB Cash liegt, erfährst Du hier.

Wer kann ein DKB Cash Konto eröffnen?

Generell kann wirklich jeder ein Konto bei der DKB Bank eröffnen. Es spielt absolut keine Rolle ob Du Student bist, Angestellter oder Selbständiger. Nein, sogar auch Leute ohne Einkommen wie Hausfrauen, Erwerbslose oder Schüler haben die Chance auf ein Konto mit Kreditkarte bei der DKB.

Zu guter letzt ist es Eltern auch möglich ein Konto bei der DKB für ihre Kinder unter 18 Jahren einzurichten. Ein DKB Konto eröffnen kann also wirklich beinahe jeder, der sich zuvor nichts zu Schulden kommen lassen hat. Wie der Eröffnungsprozess im Detail abläuft und auf was Du achten musst, damit es mit deinem DKB Konto klappt, erklären wir Dir in den nächsten Abschnitten…

Hier kannst du das DKB Cash gratis eröffnen

DKB Konto ohne Papierkram online eröffnen

Zunächst musst Du das Antragsformular bei der DKB Bank online ausfüllen. Dies braucht nicht mehr als 5 Minuten und es werden nicht allzu viele Daten zur DKB Kontoeröffnung abgefragt. Neben Name, Adresse, Geburtstag usw. musst Du auch angeben zu welcher Berufsgruppe Du gehörst. Auch das Netto-Einkommen muss eingetragen werden. Was alles zum Netto-Einkommen zählt und wie es sich errechnen kann, erfährst Du übrigens hier.

DKB Kreditkarte ohne Einkommen Student Antragsformular

Nachdem alle Felder vollständig ausgefüllt wurden, wird das Antragsformular abgesandt. Im nächsten Schritt der DKB Kontoeröffnung musst Du dich nun selbst verifizieren, also mit einem Dokument beweisen, dass deine Daten korrekt sind. Dies geschieht ganz einfach mit dem Personalausweis oder Reisepass und kann auf zwei Wege erfolgen.

DKB Girokonto eröffnen – Einfach mit VideoIdent

Die erste Möglichkeit zur Eröffnung eines DKB Kontos ist das neuartige VideoIdent-Verfahren. Mit diesem kannst Du bequem den gesamten Antragsprozess in wenigen Minuten und bequem vom PC aus erledigen.

VideoIdent VerfahrenMittels Webcam wird die Echtheit seines Antrags zur Kontoeröffnung überprüft und deine Identität bestätigt. Dazu musst Du im Prinzip nur deinen Reisepass oder Personalausweis in die Kamera deines Computers halten und ein Servicemitarbeiter nimmt alles auf.

Für uns ist die schnelle Eröffnung via VideoIdent heutzutage der einzige moderne Weg eine Verifizierung durchzuführen und es ist sehr gut, dass die DKB Bank diese Möglichkeit bietet.

Die zweite Lösung ist das gute alte PostIdent-Verfahren, bei dem Du dich mittels Ausweis in der Postfiliale deines Vertrauens verifizierst. Dort wirst Du einfach vorstellig und der Postangestellte bestätigt deine Identität. Diese Bestätigung wird dann auf dem Postweg zur DKB gesandt.

Die Verifizierung über das PostIdent dauert also etwas länger und ist deutlich unangenehmer, da Du selbst bei der post vorstellig werden musst. Wir empfehlen diese veraltete Lösung der Identifikation zur Kontoeröffnung nur, wenn Du nicht über eine Webcam verfügst.

DKB Girokonto eröffnen ist ein Kinderspiel

Wie Du siehst, ist die Eröffnung des DKB Cash Konto kinderleicht und in der Regel binnen weniger Minuten auch zu 100% von zu Hause aus möglich. Es gibt derzeit kaum ein Konto, welches einfacher eröffnet werden kann, wie das der DKB. Lediglich die N26 Bank kann mit ihrem schlanken Eröffnungsprozess und den guten Konditionen des Kontos mithalten…

Die Konditionen des DKB Cash Girokontos mit Visa-Karte auf einen Blick

DKB Cash Girokonto und Kreditkarte

Der Grund warum eine Kontoeröffnung bei der DKB so reizvoll und lohnenswert ist, sind vor allem die extrem guten Konditionen, welche das Konto mit sich bringt. So ist die Kontoführung nicht nur kostenlos, Du bekommst sogar eine positive Verzinsung auf dein Guthaben. Ganz nebenbei und für viele aber hauptsächlich, ist die Visa Karte zur erwähnen. Damit kannst Du weltweit kostenlos Geld abheben und bezahlen…

Insgesamt ist die DKB Bank nicht ohne Grund eines der beliebtesten Bankhäsuer unter Reisenden und Leuten, die vor allem ein modernes und kostenloses Konto haben möchten. Zudem ist eine Eröffnung des Cash Konto eigentlich für jeden möglich und das sogar ohne irgendwelches Einkommen!

  • keine Kontoführungsgebühren und kostenlose DKB-VISA-Card
  • weltweit kostenlos bezahlen und Geld an Automaten abheben
  • 0,2% p.a. Guthabenzins
  • Bankgeschäfte mit der DKB-Banking-App bequem von unterwegs erledigen
  • uvm.

Zum DKB Konto-Antrag

Für wen eignet sich das DKB Cash mit Visa am meisten?

Unserer Meinung nach ist das DKB Cash Konto mit Visa Kreditkarte wirklich für jeden Zweck bestens geeignet. Ganz egal ob als Gehaltskonto, zweites Konto zum Geld sparen oder aber die Kreditkarte für Reisen, mit dem DKB Cash Konto wird jeder glücklich. Beinahe jeder in der Redaktion von Finanzhelden nutzt das DKB Cash. Einige als Gehaltskonto, andere zum Sparen von Geld. 

Gerade aber auf Reisen und im Urlaub ist die DKB Visa eine der besten Kreditkarten, die es gibt. Auch für Weltreisende bietet sich diese bestens an.

Im Endeffekt ist es also egal ob Du Student, Schüler, Angestellter, Reisender oder Selbständiger bist, die DKB bietet für jeden das passende Produkt.

Hier das DKB Konto eröffnen

Hast Du noch Fragen rund um das Thema DKB Girokonto eröffnen? Kontaktiere uns über den Facebook Messenger und wir helfen Dir gerne weiter!

Facebook Messenger Button

DKB Kreditkarte ohne Einkommen - Finanzhelden.org

DKB Kreditkarte ohne Einkommen – So geht es!

Die DKB Kreditkarte und das zugehörige DKB Cash Konto sind zählen sowohl unter den Kreditkarten, als auch den Konten zu den besten Produkten auf dem Markt. Ob man auch als Schüler, Student, Hausfrau die DKB Kreditkarte ohne Einkommen bekommen kann, haben die Finanzhelden hier für Dich herausgefunden.

DKB Kreditkarte ohne Einkommen – So geht es

Das DKB Cash Girokonto mit der Visa Kreditkarte ist ein Produkt, dass Dich auf Reisen oder auch im Alltag begleiten kann und extrem nützlich ist. Neben Bezahlungen und Geldeingängen auf dem Girokonto, ist vor allem die kostenlose Visa Card beim Shopping im Internet, Buchen von Tickets oder aber Geld abheben im Ausland ideal.

Klar, dass auch Leute ohne Einkommen in den Genuss der DKB Kreditkarte kommen wollen. Als Schüler, Student oder Hausfrau wirst Du bei der DKB natürlich nicht benachteiligt und Du kannst auch ohne Einkommen ein DKB Girokonto mit Kreditkarte eröffnen.

Wie Du den Antrag am besten ausfüllst und was Du beim Feld „Nettoeinkommen“ eintragen musst, erklären wir Dir hier ganz deutlich Schritt für Schritt.

DKB Kreditkarte für Studenten

DKB Cash Girokonto und KreditkarteHier als Student die DKB Visa erhalten

Studenten bekommen die DKB Kreditkarte ohne Einkommen in aller Regel sehr unproblematisch und ohne Nachweis ausgestellt. Dazu gehst Du das Eröffnungsformular einfach durch und füllst es wahrheitsgemäß aus.

Im Feld Tätigkeit wählst Du Student aus, danach wird deine Studienrichtung abgefragt. Weitere Fragen zur Bildungseinrichtung werden aber nicht gestellt. Auch Nachweise sind nicht nötig. Das hält den Prozess schlank und die Eröffnung lässt sich so sehr schnell abschließen.

DKB Kreditkarte ohne Einkommen Student Antragsformular

Anschließend gibst Du das Nettoeinkommen pro Monat, welches auch ohne Einkommen berechnet werden kann, an. So kannst Du die DKB Kreditkarte ohne Einkommen durch die Angabe von diversen Geldeingängen ohne Probleme bekommen.

Das Feld Nettoeinkommen ist sehr wicht, da es wesentlichen Einfluss auf die Eröffnung des Bankkontos sowie den anfänglichen Kreditrahmen hat. Gerade wenn Du erst  dein Studium aufgenommen hast, besteht hier oft Unsicherheit, welche die richtige Zahl ist, die Du in dieses Feld eingeben musst.

Eines Vorweg: Eine Null ist immer schlecht. So ist vielmehr die richtige Zahl die Gesamtsumme allen Geldes, welches Dir monatlich, auf irgendeiner Art und Weise zufließt!

Diese Gesamtsumme kann sich beispielsweise so errechnen

  • 184 Euro Kindergeld
  • 350 Euro Bafög
  • 350 Euro Nebenjob
  • 150 Euro Taschengeld
  • 80 Euro Unterstützung der Oma

Gesamtsumme: 1114 Euro

Bei dieser Auflistung geht es nur um die Einnahmen, nicht um die Ausgaben.

DKB Antrag für Studenten

Auch wenn deine Einnahmen noch nicht ganz sicher feststehen, da Du zum Beispiel erst den neuen Nebenjob aufgenommen hast, macht es Sinn positiv in die Zukunft zu schätzen. Gib einfach eine großzügige Summe an, die Du wahrscheinlich in naher Zukunft einnehmen wirst. Dies ist besser als eine zu geringe Zahl anzugeben, da

  • es aus Sicht einer Bank kaum Sinn macht, einkommenslosen Menschen ein Bankkonto mit Kreditkarte zu eröffnen
  • die Angaben nicht mit Gehaltsbescheinigungen oder Ähnlichem überprüft werden
  • die Einnahmen nicht direkt auf das Konto einfließen müssen

Nachweise um eine Kreditkarte ohne Einkommen oder ein Konto bei der DKB zu eröffnen, werden grundsätzlich nicht gefordert!

Zum Antrag der DKB Visa für Studenten


DKB Kreditkarte für Schüler und Auszubildende

Für Schüler und Azubis, welche bereits 18 Jahre sind, gelten im Prinzip die folgenden Hinweise und Anweisungen zur Kontoeröffnung wie für Studenten. Wähle dazu dann aber im Feld Tätigkeit jeweils die passende Bezeichnung wie „Auszubildender“ oder „Schüler“ aus.

Die DKB verzichtet übrigens auf den Nachweis der Tätigkeit. So musst Du keinen Schülerausweis oder einen Ausbildungsvertrag zur Eröffnung des Kontos vorlegen. Ebenso wenig musst Du dein Einkommen nachweisen!

Für Schüler und Auszubildende könnten folgende Einnahmen zum Nettoeinkommen zählen:

  • Taschengeld
  • Azubi-Einkommen
  • Zuwendung von der Familie
  • Einnahmen durch einen Nebenjob
  • etc.

Zum Antrag der DKB Kreditkarte ohne Einkommen


DKB Kreditkarte als Arbeitsloser oder Hausfrau

Auch für Hausfrauen, Hausmänner und Personen ohne Beschäftigung, bzw. Selbständige und Freelancer sieht die DKB eine Eröffnung des Girokontos vor. Wähle dazu jeweils bei Tätigkeit die Bezeichnung aus, welche am ehesten auf Dich zutrifft. Beim Einkommen kannst Du dann, wie bereits bei Studenten erwähnt, eine Addition all deiner Einnahmequellen (Kindergeld, Unterhalt, Mini-Job, etc.) durchführen und so eine aktuelles Nettoeinkommen pro Monat erzeugen.

Für Hausfrauen oder Erwerbslose könnten folgende Einnahmen zum Nettoeinkommen zählen:

  • Kindergeld
  • Unterhaltszahlungen
  • Rente
  • Mini-Job Einkommen
  • Zahlungen vom Sozialamt oder Arbeitsamt
  • Regelmäßige Zuwendungen von Familienmitgliedern 
  • etc.

Zum Antrag der DKB Visa für Erwerbslose und Hausfrauen


Auch u18  – Das DKB Konto fürs Kind oder Jugendliche unter 18 Jahre

Auch wenn Du noch unter 18 bist oder Du für deine Tochter / deinen Sohn ein Konto eröffnen willst, dann bist Du bei der DKB richtig. Selbstverständlich können auch Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren die zahlreichen Vorteile und attraktiven Konditionen unseres DKB-Cash nutzen – mit dem DKB-Cash u18. Dabei sind die Konditionen exakt die selben wie die für normale DKB Aktivkunden, die da wären:

  • kostenlose Kontoführung
  • kostenlose DKB-VISA-Card
  • 0,2% Guthabenszins
  • uvm.

Vorraussetzungen zur Eröffnung des DKB Cash U18:

Für die Eröffnung des Kontos für unter 18 Jährige ist es notwendig, dass bereits ein Elternteil ein DKB Cash Konto bei der Bank hat. Das u18 Konto kann dann bequem und ohne große Umwege im Internet-Banking beantragt werden.

Hier das DKB Cash Konto beantragen


Anforderungen zum Erlangen einer DKB Kreditkarte ohne Einkommen

Welche Anforderungen zur Eröffnung eines Konto bzw. einer DKB Kreditkarte ohne Einkommen erfüllt werden müssen, hier auf einen Blick.

  • mindestens 18 Jahre und damit Geschäftsfähig
  • Gewisse Einkünfte wie z.B. Taschengeld, Bafög, Kindergeld etc.
  • Gültige Postadresse
  • Gültiges Ausweisdokument

Tipp zur Errechnung des Netto-Einkommens bzw. der Einkünfte:

In dem Feld „Aktuelles Nettoeinkommen pro Monat in Euro“ gibst Du die Summe aller Geldzuflüsse, die Du monatlich erhältst, zusammengerechnet an.

  • Arbeitseinkommen, Rentenbezüge oder staatliche Zahlungen
  • + ggf. Einkommen aus Nebenjobs
  • + ggf. Einkommen aus zusätzlicher kreativer Arbeit
  • + ggf. Einkommen aus Vermietung, Verpachtung, Kapitalerträgen (Zinsen, Dividenden)
  • + ggf. alles, was sonst noch so an Geld regelmäßig bis gelegentlich in Dein Leben fließt.

Einkommen in anderen Währungen rechnest Du bitte um und fügst es der Gesamtsumme ebenfalls hinzu.


DKB Kreditkarte ohne Einkommen – So geht es nach dem Formular weiter

Nachdem Du den Antragsprozess online abgeschlossen hast, dich via VideoIdent oder PostIdent verifiziert, sowie die Schufaabfrage nichts Negatives ergeben hat, erhältst Du nach wenigen Tagen die „Willkommenspost“ von der DKB. Diese enthält deine Kontonummer und Zugangsdaten zum Online-Banking. Wenig später trudelt dann auch schon die Karte ein!

Hinweis: Weder bei der Post (PostIdent) noch über VideoIdent via Webcam werden Dir Fragen zur Richtigkeit deiner Angaben gestellt. Ebenso wenig musst Du dort irgendwelche Nachweise erbringen außer deinen Ausweis!

DKB Kreditkarte ohne Einkommen – Der übliche Verfügungsrahmen auf der Visa-Card

Auch Leute ohne großes Einkommen wie Studenten oder Schüler bekommen in aller Regel bei Eröffnung des DKB Cash Konto mit der Visa Karte einen Verfügungsrahmen (also der Kredit) von 500€ ohne weitere Nachweise gewährt. Bisher haben alle unsere Leser, darunter etliche Schüler und Azubis sowie Langzeitreisende ohne festes Einkommen, von dieser positiven Großzügigkeit der DKB Bank berichtet.


Kreditkarte und Konto ohne Einkommen – Alternative zur DKB Visa

N26 MastercardAls sehr gute Alternative zum Produkt der DKB Bank möchten wir hier noch die N26 Bank mit ihren Konten und Mastercard Kreditkarten nennen. Der Antrag läuft im Prinzip ähnlich ab und auch dort kannst Du ohne Einkommen auf dem selben Weg ein Girokonto mit Kreditkarte eröffnen.

Zur N26 Kreditkarte

Hast Du noch Fragen zum DKB Konto ohne Einkommen inkl. Visa Kreditkarte? Gerne stehen wir Dir via Facebook Messenger mit Rat und Tat zur Seite!

Facebook Messenger Button

Gebührenfrei Kreditkarte - Die besten Kreditkarten ohne Jahresgebühr - Finanzhelden.org

Die besten gebührenfreien Kreditkarten auf einen Blick

Kreditkarten gehören zum täglichen Leben, wenn es um Finanzielles geht. Ob im Alltag oder auf Reisen, eine Kreditkarte ist ein nützlicher Helfer. Umso besser wenn Dich dieser absolut nichts kostet. In unserem großen Kreditkartenvergleich bekommst Du einen kompletten Überblick über alle Kreditkartenangebote.

In diesem Beitrag stellen wir dir die drei besten gebührenfreien Kreditkarten vor. Alle hier vorgestellten Karten konnten sich deutlich von den anderen abheben und haben die Finanzhelden im Hinblick auf gratis Kreditkarten absolut überzeugt.

Was zeichnet eine gebührenfreie Kreditkarte aus?

Wie sich unschwer erahnen lässt, sollte eine Kreditkarte natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Falls ein Girokonto bei der Kreditkarte dabei ist, so muss auch dieses kostenlos sein. Zudem spielen auch die Gebühren, welche auf das Geld abheben und Bezahlen erhoben werden eine Rolle.

Einige Kartenanbieter erheben dafür gar keine Gebühren (gebührenfrei Kreditkarte der Advanzia), andere wiederum für bestimmte Services.

Dauerhaft ohne Jahresgebühr

Wichtig ist es auch darauf zu achten, dass dauerhaft keine Jahresgebühr für die Karte fällig wird. So gibt es etliche Kreditkartenangebote auf dem Markt, welche zwar im ersten Jahr keine Gebühren kosten, dafür aber in den darauffolgenden Jahren. Diese erheben dann eine monatliche Gebühr oder aber ein Preis, der jährlich entrichtet werden muss.

Hier in unserem Vergleich der gebührenfreien Kreditkarten haben wir jedoch nur die Angebote herausgesucht, welche wirklich auch dauerhaft keine Jahresgebühr fordern und zudem auch sonst keine oder nur wenige Gebühren auf Bezahl- und Abhebevorgänge erheben.

Die besten kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt stellen wir Dir im nächsten Abschnitt genauer vor.

Die besten kostenlosen Kreditkarten auf dem Markt

Das Angebot an Kreditkarten ohne Jahresgebühr ist ziemlich groß. Wir haben uns jedoch dich Müde gemacht und die wichtigsten Anbieter miteinander verglichen. Damit Du nicht das selbe tun musst, stellen wir Dir hier die besten gratis Kreditkarten vor.

Gebührenfrei Kreditkarte Advanzia

Advanzia Gold Mastercard

Die Gebührenfrei Kreditkarte der Advanzia Bank ist das Vorzeigebeispiel für eine absolut kostenlose Kreditkarte. Kurz gesagt: Die Advanzia Mastercard ist in positivem Sinne eine Nullnummer.

Für nichts wird Gebühren erhoben. Weder die Ausstellung der Karte noch das Geld abheben oder Bezahlen ist mit Gebühren behaftet.

Kartengebühren Preise
Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0,- Euro
Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat 0,- Euro
Kartenversand 0,- Euro
Kartensperre 0,- Euro
Notfallersatzkarte 0,- Euro
Ersatzkarte 0,- Euro
Ersatz-PIN (Geheimzahl) 0,- Euro
Duplikat Rechnung 0,- Euro
Adressrecherche 0,- Euro
Rechnungsversand (Porto) 0,- Euro

Wenn die monatliche Abrechnung komplett beglichen wird, fallen zudem keinerlei Zinsen auf Einkäufe an. Lediglich wenn in Teilbeträgen bezahlt wird, fallen 19,94 effektiver Jahreszins auf die Schuld an.

Gebührenfrei Kreditkarte Advanzia Testsiegel - Finanzhelden.orgBeim Bargeld abheben werden zwar auch keine Gebühren fällig, allerdings wird sofort ab dem Tag der Abhebung bis zur nächsten Kreditkartenabrechnung ein Schuldzins von 22,90% pro Jahr auf den abgehobenen Betrag fällig.

Wenn Du das Geld jedoch  kurz vor der nächsten Abrechnung abhebst, so ist das Zeitfenster sehr klein und Du kannst Bares sparen.

Im Endeffekt ist die Gebührenfrei Kreditkarte der Advanzia Bank unser Favorit unter den kostenlosen Karten. Einziger kleiner Nachteil für manchen Nutzer könnte die Tatsache sein, dass kein eigenes Girokonto bei der Karte dabei ist.

Zur gebührenfrei Kreditkarte geht es hier

DKB Cash

Kreditkarte Ja oder Nein

Das Konto der DKB Bank, DKB Cash, wird mit einer kostenlosen Kreditkarte von Visa ausgeliefert. Diese ist schon seit Jahren die erste Wahl unter Reisenden und auch im Alltag schlägt sich das Angebot der DKB Cash vorzüglich.

Natürlich wird weder für das Konto, noch für die Kreditkarte, eine Jahresgebühr fällig. Auch eine Partnerkarte kann man kostenlos erhalten. Neben kostenlosen Zahlungen weltweit, ist auch das Geld abheben auf der gesamten Welt seitens der DKB kostenlos.

Diese Tatsache hat die DKB Visa den Ruf einer der besten Reisekreditkarten auf dem Markt eingebracht. Besonders gut hat uns zudem gefallen, dass man bei der DKB einen Habenszins auf das Kartenguthaben bekommt. Im Prinzip ist die DKB eine der besten gebührenfreien Kreditkarten mit Konto auf dem Markt!

Kartengebühren Preise
Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0,- Euro
Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat 0,- Euro

Hier geht es zur DKB Visa Card

N26

N26 Mastercard

Moderner geht es kaum! Die N26 Bank hat innovatives Banking für den Alltag erschaffen. Das Konto mit inkludierter Debit Mastercard ist extrem modern gehalten und vor allem für Smartphone Nutzer interessant. 

Neben der automatischen Kategorisierung von Geldbewegungen ist es auch die Live-Push-Benachrichtigung bei Kontobewegungen auf dem Handy, welches alles sehr durchdacht und modern anmuten lässt. Die Eröffnung erfolgt bequem via VideoIdent in unter 8 Minuten.

Auch die Abbuchungen und Zahlungen mit der Debit Mastercard werden sofort im Konto vermerkt und somit besteht eine hohe Transparenz. Ebenfalls sind die Kosten sehr überschaubar. So ist die Basisversion des N26 Kontos mit Kreditkarte dauerhaft zu 100% kostenlos.

Kostenlose Bargeldabhebungen in der EU (Deutschland bis zu 5 mal kostenlos) an jedem Automaten und gratis Zahlungen im EU-Raum lassen die N26 gut dastehen. Lediglich bei Bargeldabhebungen und Zahlungen weltweit wird eine Gebühr von 1,75% auf den Umsatz fällig. Mit der N26 Black Version, sind jedoch auch weltweite Transaktionen gratis.

Kartengebühren Preise
Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
Auslandseinsatzgebühr (EU) 0,- Euro
Bargeldabhebungsgebühr EU am Schalter/Bankautomat 0,- Euro

Die moderne, gebührenfreie Kreditkarte von N26 ist auch bei uns täglich im Einsatz und eines unserer liebsten Finanzprodukte. Nur wer sehr viel im Ausland (außerhalb der EU) unterwegs ist, sollte lieber zur N26 Black oder aber der Gebührenfrei Kreditkarte greifen. Für den Alltagsgebrauch, zum Shopping oder aber kleinere Urlaube in der EU ist die N26 Mastercard ein zuverlässiger Begleiter.

Hier geht es zur N26 Mastercard

Dies waren die drei besten gebührenfreien Kreditkarten, die wir uneingeschränkt empfehlen können. Welche Du für dich wählen solltest, musst Du anhand deiner Vorlieben und des Einsatzgebietes ermitteln. Generell machst Du aber mit der Gebührenfrei Kreditkarte und der DKB Visa niemals einen Fehler!

Hast Du noch Fragen rund um gebührenfreie Kreditkarten? Kontaktiere uns bequem via Facebook Messenger und wir helfen dir gerne weiter.

Facebook Messenger Button

Kreditkarte USA - Tipps und Empfehlungen - Finanzhelden.org

Kreditkarte in den USA – Unsere Tipps für den Urlaub

Eine Reise in die USA ist sicherlich eines der größten Abenteuer, das man in Hinblick auf Urlaub machen kann. Das Land ist dermaßen groß und abwechslungsreich und wartet mit beeindruckender Natur und pulsierenden Metropolen auf. Klar, dass da auch das Thema Geld auf Reisen im Zuge der Reisevorbereitung eine wichtige Rolle spielt. Gerade in den USA erfreuen sich Kreditkarten großer Beliebtheit und Amerikaner sind große Freunde des Plastikgelds.

Warum Du für Deine USA Reise unbedingt eine Kreditkarte brauchst und es ohne nicht einmal möglich ist einzureisen, erfährst du in unserem großen Kreditkarten Ratgeber für Amerika-Reisen. Die beste Kreditkarte für die USA und alles Wissenswerte rund um das Thema bezahlen und Geld abheben in Amerika haben wir Dir hier, in den nächsten Abschnitten, zusammengefasst.

Wozu braucht man eine Kreditkarte in den USA

Kurz und knapp gesagt: In den USA brauchst Du für beinahe alles eine Kreditkarte. Das fängt beim einfachen Bezahlen an, geht bei der Anmietung eines Fahrzeugs weiter und hört schlussendlich bei der Abhebung von Bargeld auf. Wer ohne Kreditkarte in die USA reist, könnte leicht aufgeschmissen sein.

Gerade beim Einchecken in ein Hotel ist oft zwingend eine Kreditkarte notwendig. Doch auch wenn Du einen Roadtrip planst und ein Mietfahrzeug abholen willst, musst du zwingend eine Kreditkarte vorweisen. Zudem ist es natürlich mit einer Kreditkarte in den USA möglich an jedem Automaten Bargeld abzuheben. Mit der richtigen sogar absolut kostenlos!

Kreditkarte schon vor der Reise in die USA Muss!

Solltest Du nun denken, ach das ist doch alles kein Problem ich nehme nur mit Bargeld und einen Mietwagen brauche ich eh nicht, dann kommst du spätestens bei der Beantragung der ESTA Einreiseerlaubnis an dem Punkt an, an dem ohne Kreditkarte nichts mehr geht.

Obwohl Du für die USA in der Regel kein Visum brauchst, so ist eine vorherige elektronische Prüfung deiner Daten nötig, wodurch du autorisiert wirst ins Land einzureisen oder eben nicht. Das sogenannte ESTA Verfahren regelt dies vollkommen automatisch und es ist online durchführbar.

Das Problem daran: Du musst die Gebühr für den Antrag mit einer Kreditkarte entrichten. Im Endeffekt bedeutet dies, dass du also schon vor der Einreise in die Vereinigten Staaten zwingend eine Kreditkarte besitzen musst.

Darum ist eine Kreditkarte in Amerika unverzichtbar

  • Mietwagen Abholung
  • Hotel Check-In
  • Geld abheben am Automaten
  • Viele Alltagssituationen
  • ESTA-Beantragung

Spezielle Anforderungen an eine optimale Kreditkarte für die USA

Generell sind, wie bereits erwähnt, Kreditkarten in den USA das Hauptzahlungsmittel. Alle großen Anbieter sind überall akzeptiert. Generell spielt es also keine Rolle ob Du eine Mastercard, eine Visa oder aber eine American Express Kreditkarte für die USA nutzen willst. Besonders wichtig ist jedoch die Tatsache, dass Du über eine echte Kreditkarte vom Typ Revolving oder Charge verfügst.

Das bedeutet, dass Deine Kreditkarte für die USA auf jeden Fall keine Debit oder Prepaid Kreditkarte sein darf!

Außerdem haben wir von den Finanzhelden bei der Ermittlung der besten Kreditkarte für die USA auch auf die Konditionen der Anbieter geachtet. So sollte eine gute Kreditkarte auf jeden Fall kostenlos sein und keine Gebühren bei Zahlung und Geld abheben in den USA erheben.

Vor einiger Zeit war es zudem noch üblich, dass zum Beispiel die DKB Cash die Automaten gebühren (dazu später mehr) erstattet hat. Diese Zeiten sind aber leider vorbei und so sind dies die einzigen Kosten, welche bei einer USA Reise beim Geld abheben auf Dich zukommen werden.

Anforderung an eine Kreditkarte für Amerika

  • Kostenlos
  • Keine Gebühr beim Bezahlen im Ausland
  • Keine Gebühr beim Geld abheben im Ausland
  • Echte Kreditkarte

Prepaid Kreditkarte in den USA – Geht das gut?

Viele werden sich nun fragen, ob es den wirklich nicht mit einer Prepaid Kreditkarte in Amerika geht. Viele Schüler und Studenten bekommen sogar nur eine Debit oder Prepaid Karte und so ist das oft die einzige Möglichkeit um in den Vereinigten Staaten mit Plastikgeld zu bezahlen.

Wir können dich beruhigen: Obwohl eine Prepaid/Debit Kreditkarte nicht das Optimum ist, so kann sie in den USA natürlich beschränkt eingesetzt werden. Geld abheben und bezahlen sollte alles kein Problem sein, sofern Du über ausreichend Guthaben auf der Karte verfügst. Leider können wir Dir aber auch sagen, dass Du mit einer Debit-Card in den USA keinen Mietwagen bekommen wirst und ebenfalls oft Probleme beim Check-In in Hotels haben könntest.

Wenn du dennoch eine Debit Karte beantragen willst, dann empfehlen wir Dir die Mastercard von N26. Die gibt es in der Standard-Ausführung zu 100% kostenlos und in der Black-Version gegen ein geringe monatliche Gebühr. Dafür ist dann aber ein Reiseversicherungspaket enthalten und das Geld abheben und bezahlen ist weltweit kostenlos möglich.

Der große Vorteil der N26 Konten: Sie können alle binnen 8 Minuten komplett online eröffnet werden und es ist kein Papierkram notwendig!

N26 Mastercard

Hier die N26 kostenlos beantragen

Im Abschnitt „Die beste Kreditkarte für die USA“ haben wir zudem noch einen kleinen Tipp für Studenten parat, wie sie in den Genuss einer vollwertigen Kreditkarte kommen!

Geld abheben in den USA

Kreditkarte für die USA - Shopping, Geld abheben usw.
Egal ob Shopping, Geld abheben oder Bezahlen, eine Kreditkarte ist in den USA unverzichtbar!

Obwohl Du eigentlich überall in den Staaten mit der Kreditkarte bezahlen kannst, so ist es durchaus auch mal nötig Bargeld abzuheben. Dies kannst Du in den USA an beinahe jedem Automaten mit einer Kreditkarte ohne Probleme tun. Mit den von uns empfohlenen Kreditkarten ist dies sogar kostenlos möglich. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings…

Die Automatengebühren in den USA

Leider erheben etliche Automaten in Amerika eine Gebühr für die Auszahlung von Bargeld. Das bedeutet, dass diese Kosten nicht von deiner Bank erhoben werden, sondern vom Betreiber des Geldautomaten. In aller Regel beträgt die Gebühr für das Abheben von Bargeld in den USA 3-5$.

Diese musst du aus eigener Tasche bezahlen und werden einfach zur Abrechnung hinzuaddiert. Früher konnte man sich diese Gebühren auf Antrag von einigen Kreditkartenherausgebern in Deutschland erstatten lassen. Da es aber ein dickes Minusgeschäft war, wird dies heute so nicht mehr gehandhabt.

Laut unserer Recherche finden sich aber auch in den USA hin und wieder Automaten, die keine Gebühr für das Auszahlen von Bargeld erheben. Du wirst übrigens vor jeder Auszahlung auf die Gebühr hingewiesen, sofern diese anfällt.

Unserer Meinung nach ist die Gebühr kein Beinbruch und im USA Urlaub auf jeden Fall zu verkraften. Auch wenn Du längere Zeit in den USA verbringst, kannst Du durch das Abheben möglichst großer Beträge auf einmal etwas Gebühren sparen. Im Idealfall findest Du aber einen ATM in deiner Nähe, der keine Automatengebühren erhebt!

Welche Kreditkarte für die USA?

Da Du nun alles über das Geld abheben und Bezahlen in den USA weißt, möchten wir Dir natürlich auch verraten, welche Kreditkarte für die USA Du auf jeden Fall in Betracht ziehen solltest. Dabei konnten wir uns nicht klar für einen Anbieter entscheiden und haben zwei Kreditkarten zu den Siegern für den USA-Urlaub gekürt. Ohnehin empfehlen wir immer mindestens zwei Kreditkarten auf Reisen dabei zu haben. So hast du eine Reserve, falls dir eine Karte abhanden kommt! Hier kommen unserer Top-Kreditkarten für Reisen in die USA.

Die beste Kreditkarte für die USA ist…

DKB Cash

Die DKB Cash ist die beste kostenfreie Kreditkarte auf dem Markt und vor allem für Reisen extrem wertvoll. Das gilt natürlich auch für die USA. Neben einem Girokonto erhältst du bei Eröffnung eine Visa Karte und eine GiroKarte.

Die Visa eignet sich besonders auf Reisen, denn Aktivkunden können weltweit mit der Karte kostenlos bezahlen. Auch das Geld abheben ist gratis. Die die DKB Cash Visa eine echte Kreditkarte ist, wird diese auch in Amerika überall anerkannt. Die Kreditkarte der DKB ist deshalb ein unverzichtbarer Partner auf Reisen in den USA.

Als weiterer Vorteil ist die schnelle und unkomplizierte Eröffnung via VideoIdent zu sehen. Außerdem bekommt Du auch einen Habenzins auf dein Bankguthaben, was heutzutage nur noch schwer zu finden ist!

Vorteile der DKB Visa

  • gratis Geld abheben
  • gratis bezahlen
  • Habenzins
  • kostenlose Kontoführung
  • Eröffnung via Video-Ident

Kreditkarte Ja oder Nein

Hier die DKB Visa kostenlos beantragen

Advanzia

Die Advanzia Kreditkarte ist ebenfalls eine unserer Lieblingskreditkarten auf Reisen und ideal für die USA geeignet. Die Advanzia verfügt über ein extrem umfangreiches Versicherungspaket für Reisende, bietet die kostenlose Bezahlung und Bargeldabhebung im Ausland an und Ost weltweit als echte Kreditkarte anerkannt.

Zudem kostet die Kreditkarte der Advanzia dauerhaft 0€ Jahresgebühr, ist also ein absolut kostenloses Produkt. Die Zinsen für eine Bezahlung mit der advanzia im Ausland werden erst fällig, wenn du den Betrag nicht mit der nächsten Abrechnung ausgeglichen hast. Solltest du sofort den gesamten Betrag mit der nachten Kreditkartenabrechnung bezahlen, so kostet die das Bezahlen nicht einmal Zinsen.

Lediglich bei Abhebungen werden sofort Zinsen auf den abgehobenen Betrag fällig und das bis zur nächsten Abrechnung. Zinsen kannst du sparen indem du also entweder kurz vor der nächsten Abrechnung abhebst oder aber ein positives Guthaben (maximal 499 Euro) auf die Karte lädst. Im Endeffekt finden wir aber, dass die Zinsen nicht sehr hoch sind und für die Bargeldverfügung im Urlaub zu verkraften gehen!

Im Idealfall nutzt Du also die DKB zum Geld abheben und die Advanzia zum bezahlen…

Die Einfache Beantragung der Advanzia ist fast ebenso gut wie die Eröffnung via Video-Ident bei der DKB und erfordert ebenfalls kein PostIdent Verfahren! Im Prinzip läuft das so ab:

  1. Du beantragst Deine Goldende Gebührenfreie Mastercard online.
  2. Du bekommst eine Bestätigungsmail, dass der Antrag geprüft wird (Schufa etc.)
  3. Nach ein paar Tagen erhältst Du Post von der Bank mit Deiner Kreditkarte. Diese ist noch nicht aktiviert. Dem Schreiben liegt ein Aktivierungsschein bei, den Du unterschreiben und per beigefügtem Antwort-Briefumschlag an die Bank zurück senden musst.
  4. Nun vergehen nochmal 2-3 Tage und dann bekommst Du eine Mitteilung per E-Mail, dass Deine Karte aktiviert und einsatzbereit ist.

Vorteile der Advanzia Kreditkarte

  • gratis Geld abheben
  • gratis bezahlen
  • einfacher Eröffnungsvorgang
  • kostenlose Karte
  • umfangreiche Reiseversicherungen

Versicherungspaket der Adavanzia

Im Reiseversicherungs-Paket ist eine Reiserücktrittskostenversicherung, eine Reiseabbruchversicherung, eine Reisegepäckversicherung sowie Flug- und Gepäckverspätungs-Versicherung enthalten. Zudem kommst Du in den Genuss einer Haftpflichtversicherung für Privatpersonen im Ausland, einer Auslandsreise-Krankenversicherung und einer Unfallversicherung.

Einzige Beschränkung – Du musst mindestens 50% der Transportkosten bei Deiner Reise mit der Karte bezahlt haben.

Außerdem ist die Gültigkeit der Versicherungen pro Reise nur auf einen Maximalzeitraum von 90 Tage beschränkt. Solltest Du länger verreisen musst Du also unbedingt nach anderen Versicherungen Ausschau halten!

Advanzia Gold Mastercard

Hier die Advanzia kostenlos eröffnen

Fazit: Die beste Kreditkarte für die USA

Generell mögen wir die DKB und die Advanzia und beinahe jedes Mitglied der Finanzhelden hat auch beide Karte im Einsatz. Da sie absolut kostenlos sind und auch mal ein Jahr im Schrank liegen können, bevor es wieder auf große Reise geht, meinen wir, dass man diese Karten ohne Risiko beantragen kann.

Die DKB sowie die Advanzia eignet sich zudem auch super für Europareisen und etliche Mitarbeiter von den Finanzhelden nutzen das DKB Cash auch als Alltags/Gehaltskonto, da die Konditionen einfach stimmen!

Hast Du noch Fragen rund um Kreditkarten für die USA? Zögere nich und kontaktiere uns via Facebook-Messenger. Wir stehen dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Facebook Messenger Button

DKB Cash kostenlos Geld abheben Tipps und Möglichkeiten - Finanzhelden.org

DKB Cash – So hebst du kostenlos Geld ab

Die DKB Bank ist zwar keine reine Online-Bank hat aber auch kein Filialen- oder  ein dichtes Automaten-Netz. Es gibt vereinzelt auch Geldautomaten der DKB, diese aber bei weitem nicht flächendeckend. Wie kommst Du nun kostenlos an Dein Geld, welches du auf dem DKB Cash Konto deponiert hast?  Kein Problem! Die Finanzhelden erklären dir Schritt für Schritt, wo du mit DKB Cash kostenlos Geld abheben kannst.

DKB Cash, wo Geld abheben? Die 2 Varianten im Detail

Bei der Eröffnung deines Kontos bei der DKB erhältst du immer zwei Karten. Zum einen die DKB GiroCard mit dem V Pay Logo und die in unserer Augen viel wichtigere DKB Visa Card.

Mit beiden kannst du Geld abheben, jedoch eigenen sich nicht beide gleichermaßen für alle Einsatzzwecke. Wann Du zu welcher Karte greifen solltest um absolut kostenlos Geld mit der DKB abzuheben, haben wir Dir hier ausführlich beschrieben.

  •  
  •   Kostenlos in Deutschland abheben
  •   Kostenlos weltweit abheben
  •   In Shell Tankstellen abheben
  •   Im Einzelhandel abheben
  •   maximales Abhebelimit
  • 1.000€ pro Tag
    Bei Shell unbegrenzt abheben
  • max 5.000€ pro Tag

Noch kein Kunde? Hier gratis das Konto eröffnen

DKB GiroCard

Mit der DKB-GiroCard kann man bei ausgewählten Partnern wie REWE, Penny, Netto und Edeka sowie bei der Baumarktkette Toom ab einem Einkaufswert von 20 Euro kostenfrei Geld abheben.

Zusätzlich kann man mit der DKB-GiroCard natürlich an den Geldautomaten der DKB kostenlos Bargeld abheben. In Deutschland gibt es insgesamt 14 Geldautomaten der DKB. Wo sich die Geldautomaten der DKB befinden, erfährst Du weiter unten.

DKB Visa Card

Mit der DKB-Visa-Card kann man weltweit absolut kostenlos Bargeld am Geldautomaten abheben. Alle Geldautomat mit dem Visa-Logo ermöglichen eine kostenlose Abhebung. Da über 95 Prozent aller Geldautomaten im In- und Ausland mit dem Visa-Logo gekennzeichnet sind, kann also fast an jedem Geldautomaten auf der ganzen Welt kostenlos mit der Visa der DKB Geld abgehoben werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit mit der DKB-Visa-Card an rund 1.300 Shell-Tankstellen in ganz Deutschland kostenlos Geld abzuheben. Die Abhebung mit der Visa Card in Deutschland und der EU ist immer kostenlos. Um in allen Ländern der Erde gratis Geld mit DKB abheben zu können, musst Du Aktivkunde sein.

Mit der DKB Visa Karte kostenlos Geld abheben

Die DKB Visa Karte eignet sich eigentlich immer und überall zum Geld abheben. Als Normalkunde ist das im europäischen Raum und in Deutschland absolut kostenlos. Wenn Du Aktivkunde bist, kannst du sogar auf der ganzen Welt gratis Geld abheben.

Wichtig ist nur, dass Du über einen Verfügungsrahmen hast, der hoch genug ist oder Du ein positives Guthaben auf das Konto der Kreditkarte geladen hast. Leider hat das ganze auch einen kleinen Haken. So kannst du mit der DKB Visa nur maximal 1.000 Euro am Tag abheben. Das gilt in Deutschland, sowie in auch im Ausland.

Solltest du also größere Geldbeträge benötigen, so musst Du an mehreren Tagen hintereinander Geld abheben oder aber zu einer der 1.300 Partner-Shell-Tankstellen gehen. Mit der DKB-Visa-Card kann man nämlich nicht nur am Geldautomaten kostenfrei Bargeld abheben…

Bargeld an Shell-Tankstellen mit DKB abheben

Es besteht auch die Möglichkeit, an rund 1.300 Shell-Tankstellen in ganz Deutschland kostenlos an Geld zu kommen. Hierfür muss musst Du bei der Shell-Tankstelle weder tanken noch etwas einkaufen. Es ist vollkommen ausreichend, wenn Du an die Kasse gehst und um eine Bar-Auszahlung bittest. Daraufhin verlangt man die DKB-Visa-Card von Dir. Du tippst den Wunschbetrag in das Kartenlesegerät ein und du musst nur noch mit deinem PIN bestätigen.

Im Anschluss daran zahlt der Mitarbeiter hinter der Kasse das Geld aus. Bei Bargeldabhebungen bei Shell-Tankstellen gibt es außerdem kein Tageslimit. Du kannst mit der DKB-Visa-Card also jeden verfügbaren Betrag kostenfrei abheben.

Geld kostenlos mit der DKB Visa abheben – Fazit

Abschließend lässt sich also sagen, dass die Visa im Alltag, sowie im Urlaub die beste Möglichkeit ist schnell und unkompliziert an jedem Automaten Geld abzuheben. Auch die Partnerschaft mit Shell ist eine sehr gute Sache und so kannst du auch über größere Beträge an Bargeld verfügen. Natürlich steht der Barzahlung auch immer die Möglichkeit mit Karte zu zahlen gegenüber.

DKB Visa Karte

Mit der DKB GiroCard kostenlos Geld abheben

Mit der GiroCard gibt es insgesamt drei Möglichkeiten um absolut kostenlos an Bargeld zu gelangen. Alle drei Varianten, mit der DKB Cash Geld abzuheben, haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Zunächst ist es natürlich immer mal möglich mit der DKB GiroCard an den hauseigenen Geldautomaten der DKB Geld abzuheben. Davon gibt es derzeit 14 Stück (Stand 03/2018), welche sich vor allem in Berlin im Osten Deutschlands befinden. Wenn Du also eine Bankautomaten der DKB in deiner Stadt hast klasse!

Der Vorteil der GiroCard ist der, dass das Abhebelimit pro Tag von 1.000 Euro auch auf maximal 5.000 Euro heraufgesetzt werden kann.

Mit der DKB Cash wo Geld abheben? Im Supermarkt natürlich!

Wer jetzt nicht unbedingt das Glück hat in seiner Nähe einen Bankautomaten der DKB zur Verfügung zu haben, der kann von der zweiten Möglichkeit Gebrauch machen. So kannst Du den Einzelhandelsketten REWE, Penny, Netto und Edeka sowie bei der Baumarktkette Toom ab einem Einkaufswert von 20 Euro kostenfrei Geld mit der DKB GiroCard abheben.

Dazu gehst Du wie folgt vor: Zuerst erledigst Du deinen Einkauf. Beim Bezahlen an der Kasse sagst du dem Personal dann, dass Du auch Geld abheben möchtest. Der Kassierer/in rechnet den gewünschten Auszahlbetrag zum Einkaufswert hinzu und übergibt nach Erledigung des Bezahlvorgangs das Bargeld. Pro Einkauf kann kannst Du so bis zu 200 Euro mit der DKB kostenlos abheben. Der Einkaufswert und der Auszahlbetrag werden anschließend vom Girokonto abgebucht.

Mit der Banking App an über 8.000 Stellen in Deutschland mit dem DKB Cash kostenlos Geld abheben

Als ob das noch nicht genug wäre, kannst Du mit der DKB-Banking-App in rund 8.000 Einzelhandelsfilialen – zum Beispiel bei REWE, Penny und Real kostenfrei Bargeld ziehen.

Dazu lädst Du einfach auf dem Smartphone die DKB-Banking-App herunter und wählst die Funktion „Cash im Shop“. Anschließend wählst du den Auszahlungsbetrag zwischen 50 Euro und 300 Euro und bestätigst diesen mit einer TAN. Gleich danach erscheint ein Barcode auf dem Display. Den Barcode lässt Du nun an der Kasse einscannen und erhältst sofort den gewünschten Betrag ausgezahlt. Das Gute daran: Du musst keinen Mindesteinkaufswert erreichen, um diesen Service kostenfrei nutzen zu können. Für kleine und mittlere Beträge also eine runde Sache!

DKB Girocard

Die Geldautomaten der DKB – Standorte

Damit du auch einen Überblick über alle Automaten der DKB in Deutschland hast, haben wir dir hier die genauen Standorte der DKB Geldautomaten zusammengefasst.

  • Berlin 10117, Kronenstraße 8 – 10 und Taubenstraße 44
  • Chemnitz 09111, Augustusburger Straße 26
  • Cottbus 03046, An der Wachsbleiche 1
  • Dresden 01067, An der Frauenkirche 13
  • Erfurt 99084, Anger 30/32
  • Frankfurt/Oder 15230, Große Scharnstraße 64
  • Halle 06108, Große Steinstraße 20
  • Leipzig 04109, Burgplatz 2
  • Neubrandenburg 17033, Woldecker Straße 2
  • Potsdam 14469, Jägerallee 23
  • Rostock 18055, Neuer Markt 11
  • Schwerin 19053, Wismarsche Str. 154
  • Suhl 98527, Straße der Opfer des Faschismus 4

Wir hoffen, wir konnten die ausführlich erklären, welche tollen Möglichkeiten es gibt mit der DKB Cash kostenlos Geld abzuheben und wo du das am besten tun kannst. Falls du nich Fragen zum Konto oder anderen Produkten hast, zögere nicht und kontaktiere uns bequem via Facebook-Messenger.

Facebook Messenger Button

Kreditkarte für Neuseeland Empfehlungen- Finanzhelden.org

Kreditkarte für den Neuseeland Urlaub – Unsere Tipps

Neuseeland ist definitiv eines der interessantesten Reiseziele auf der ganzen Erde. Die eindrucksvolle Landschaft zwischen Gebirgen, Stränden und in unterschiedlichen Klimazonen waren nicht umsonst schon für etliche Hollywood Blockbuster wie „Der Herr Der Ringe“ Filmkulisse.

Bei all der Naturverbundenheit, geht natürlich auch in Neuseeland nichts ohne Bargeld und das vorherige Umtauschen bei deiner Hausbank kann extrem viele Gebühren kosten. Besser ist es also einfach vor Ort mit einer Kreditkarte in Neuseeland Geld abzuheben. Welche die beste Kreditkarten für einen Neuseeland-Urlaub ist und was Du beim Geld abheben vor Ort alles beachten solltest, erfährst Du hier.

Kreditkarte in Neuseeland – Allgemeine Infos für Urlauber

Das sogenannte Plastikgeld ist in Neuseeland weitreichend akzeptiert. So kannst du in Hotels, Shopping-Malls aber auch kleineren Geschäften und Gaststätten mit der Kreditkarte bezahlen. Die am meisten verbreitete Kreditkarte in Neuseeland ist Visa, gefolgt von Mastercard.

Obwohl die MaestroCard zwar an einigen Stellen und Automaten akzeptiert wird, ist sie keine zuverlässige Lösung in Neuseeland, zumal extrem hohe Gebühren anfallen können. Die besten Kreditkarten für Neuseeland, mit welchen du vollkommen gebührenfrei vor Ort Geld an den Automaten ziehen kannst, haben wir hier selbstverständlich ermittelt und zusammengefasst.

Achtung Automatengebühren in Neuseeland – Nicht alle ATMs zahlen kostenlos aus!

Wie in vielen anderen Ländern der Welt auch, erheben einige Automatenbetreiber (Banken) in Neuseeland Gebühren für die Auszahlung von Bargeld. Automatengebühren in Neuseeland werden bei der ANZ in Höhe von 3NZ$ fällig. Die Westpac Bank, die BNZ Bank und die ASB Bank Automaten hingegen erheben diese nicht und sind deshalb für das Geld abheben vorzuziehen! Somit ist die Abhebung mit den weiter unten genannten Kreditkarten zu 100% kostenfrei!

Automaten in Neuseeland ohne Automatengebühr

  • Westpac Bank
  • BNZ Bank
  • ASB Bank

Kreditkarte Neuseeland - Tipps und Empfehlungen - Finanzhelden
Berge, Flüsse, Seen, Strände – Die atemberaubende Landschaft in Neuseeland macht eine Reise dorthin zum Genuss. Mit der richtigen Kreditkarte kommst Du zudem kostenlos und unbesorgt an Bargeld.

Die beste Kreditkarte für Neuseeland

Nachdem Du nun alles Wichtige über das Geld abheben und die Automatengebühren in Neuseeland weißt, möchten wir Dir hier natürlich die besten Kreditkarten für einen Neuseeland-Urlaub vorstellen.

Wie immer hat hier die DKB Cash Visa als Aktivkunde die Nase leicht vor der Advanzia Kreditkarte. Im Prinzip würden wir auch die N26 Black empfehlen, welche leider jedoch nur eine Debit-Karte ist und somit nicht von Mietwagen-Firmen anerkannt wird.

DKB Cash Aktivkunde für Neuseeland-Reise

Die Visa von DKB Cash ermöglicht es ihren Aktivkunden kostenlos auf der gesamten Erde Geld abzuheben und auch zu bezahlen. Aktiv Kunde wird, wer monatlich mindestens 700 Euro Geldeingang auf dem dazugehörigen, kostenlosen Girokonto verzeichnet. Zudem sind die Überziehungs-Zinsen bei der DKB mit 6,90% (Stand 02.03.18) sehr niedrig.

Auch die Eröffnung via Video-Ident ist ein großer Vorteil der DKB Kreditkarte und so hast Du nach Beantragung bereits 1-2 Wochen später die Karte im Briefkasten. Die DKB Cash ist eine Visa Charge-Karte, also eine echte Kreditkarte. Dies bedeutet, dass auch Mietwagen-Verleiher auf der ganzen Erde die Kreditkarte anerkennen.

Wenn du also Geld an einem Geldautomaten in Neuseeland abhebst, der keine Fremdgebühren / Automatengebühren verlangt, dann ist die Bargeldverfügung in NZ$ mit der DKB Cash zu 100% kostenlos. Besser geht es nicht!

Auch der Wechselkurs zur Währung ist fair und wird tagesaktuell von Visa festgelegt. Der Kurs ist sehr nahe am realen Kurs an der Börse und so sind hier kaum bis keine Einbußen zu verzeichnen.

Vorteile der DKB Cash für Neuseeland

  • Kostenlos bezahlen weltweit
  • Kostenlos Geld abheben weltweit
  • Eröffnung via VideoIdent
  • Charge Karte – Wird von Mietwagenfirma anerkannt

DKB Cash Girokonto und Kreditkarte

Hier das DKB Cash Konto kostenlos eröffnen

Advanzia Kreditkarte für Neuseeland

Ein weiterer heißer Tipp für Reisende in Neuseeland ist die Kreditkarte der Advanzia Bank. Die Revolving Mastercard ist ebenfalls eine echte Kreditkarte und wird überall akzeptiert. Zudem ist bei der Advanzia das Geld abheben und bezahlen kostenfrei. Auch die umfangreiche Reiseversicherung ist ein großes Plus.

Die monatliche Gebühr für die Advanzia beträgt ebenfalls 0 Euro und so kannst du mit dieser Karte absolut nichts falsch machen!

Vorteile der Advanzia Mastercard in Neuseeland

  • Jahresgebühr (dauerhaft) – 0€
  • Auslandseinsatzgebühr (weltweit) – 0€
  • Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat – 0€
  • Notfallersatzkarte – 0€
  • Umfangreiche Reiseversicherungen

Infos zu Reiseversicherung der Advanzia Mastercard

Die Reiseversicherung tritt in Kraft, sofern mindestens 50% der Gesamttransportkosten mit einem anerkannten Beförderungsunternehmen mit der Gebührenfrei Mastercard GOLD bezahlt wurden.

  • Reisehaftpflichtversicherung: je Vorfall bis zu € 350.000
  • Auslandsreise-Krankenversicherung: bis zu € 1.000.000, auch Übernahme von Zahnarztkosten
  • Reise-Unfallversicherung: € 40.000
  • Reise-Rücktrittskostenversicherung: Selbstbehalt von 20%, mindestens € 100
  • Reisegepäck-Versicherung: € 2.500 bei 1 Person, Haftungssumme auf € 3.000 gesamt begrenzt bei Reisen mit mehreren Personen
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Einschränkungen für Personen ab 67 Jahren

Bitte beachte jedoch unbedingt, dass die Reiseversicherung nur für Reisen bis maximal 90 Tage gültig ist. Sollte Dein Trip also länger dauern, so solltest Du dich einfach separat versichern.

Einen kleinen Haken gibt es jedoch

Obwohl die Karte alle Aktionen kostenlos anbietet, so musst Du doch etwas beachten. Während bei der Bezahlung mit Karte keine Zinsen anfallen, sofern der Betrag mit der nächsten Abrechnung pünktlich getilgt wird, musst Du für Bargeldabhebungen sofort Zinsen bezahlen. Diese werden auf den Tag genau abgerechnet und zwar immer bis zur nächsten Abrechnung.

Dieser Sache kannst du entgegenwirken, indem du ein Guthaben auf die Karte überweist (bis max. 499€ möglich) oder eben immer kurz vor der Abrechnung abhebst. So ist der Zinszeitraum sehr kurz. Ehrlich gesprochen lassen sich die Gebühren im Bereich von wenigen Euro aber durchaus verkraften, vor allem, wenn man mal 2-3 Wochen zum Urlaub machen unterwegs ist.

Advanzia Gold Mastercard

Hier kostenlos die Advanzia Kreditkarte beantragen

Welche ist denn nun die beste Kreditkarte in Neuseeland?

Wir von den Finanzhelden meinen, dass Du immer mindestens zwei Kreditkarten auf Reisen dabei haben solltest. So macht ein Diebstahl oder ein Verlust nicht viel aus und Du hast immer ein Backup mit dabei. Generell empfehlen wir eine Kombination aus DKB Cash und Advanzia oder DKB Cash und N26. Wenn Du willst, kannst Du auch alle 3 Karten beantragen, sie kosten alle absolut nichts! (ausgenommen N26 Black: 5,90€/Monat – N26 Standard: 0€/Monat)

Hinweis zur Santander 1 Plus für Neuseeland-Reisen

Laut einigen Lesern soll die Santander 1 Plus bei keinem einzigen Automaten in Neuseeland funktioniert haben… Schade, da sie die einzige Kreditkarte gewesen wäre, welche auch die Automatengebühr erstattet hätte. Zudem musst Du bei der 1 Plus Visa schon 6 Wochen ab Beantragung rechnen, bis du die Karte endlich hast. Denn so lange dauert es bis du via Post-Ident verifiziert bist und deine Karte auf dem Postweg bei dir angekommen ist. Das können andere besser!

Sollte sich hier etwas geändert und Du positive Erfahrungen mit der Santander in Neuseeland gemacht haben, bitten wir um kurzes Feedback in den Kommentaren!

Hast du noch Fragen rund um Kreditkarten und Geld abheben in Neuseeland? Dann zögere nicht und kontaktiere uns via Facebook Messenger. Wir helfen dir gerne weiter!

Facebook Messenger Button

Kreditkarte Weltreise - Tipps & Empfehlungen - Finanzhelden.org

Die ideale Weltreise Kreditkarte

Eine Weltreise will lange und gut vorbereitet sein. Klar, dass da auch irgendwann die Frage nach der Bargeldversorgung auf Reisen aufkommt. Generell ist eine Kreditkarte auf Weltreisen die beste Möglichkeit um das Reisebudget sicher und einfach zu verwalten.

Warum Du eine Kreditkarte auf Weltreise zu 100% brauchst und welche die beste ist, erfährst du hier in unserem großen Ratgeber für die Kreditkarte auf Weltreise…

Warum ist eine Kreditkarte auf Weltreise unverzichtbar?

Viele Urlauber, die noch nie auf mehrmonatiger Reise oder gar Weltreise waren, würden wohl sagen, dass es vollkommen ausreichend ist sein Geld in Bar mitzunehmen… Falsch! Wer auf Weltreise geht oder mehrere Monate einen fremden Kontinent (Asienrundreise, Amerikarundreise) erkundet, kann natürlich nicht sein gesamtes Reisebudget in Bar mitschleppen.

Zum einen wäre das nicht praktikabel und zum anderen schlichtweg zu gefährlich. Stell Dir vor, Du hast deine gesamten Ersparnisse im Wert von 10.000 Euro oder gar mehr in Mexiko oder Thailand in einem billigen Hostel immer dabei… Könntest Du ruhig schlafen? Was ist, wenn Du in Unterkünften wohnst, die keinen Safe zur Verfügung stellen oder mit Sack und Pack einmal in weniger sichere Gegenden gerätst? Willst Du dann große Summen an Bargeld in deinem Rucksack haben und alles riskieren? Wir jedenfalls nicht!

Kreditkarte auf Weltreise auch im Notfall unerlässlich!

Welt-Reiseplanung Infografik
Die Infografik von FrauWanderlust.de zeigt klar und deutlich, dass die Kreditkarte sowie das gefüllte Konto unerlässlich für eine Weltreise sind!

Doch nicht nur die Gefahr des Verlusts oder Diebstahls spricht für eine Kreditkarte auf Weltreise. Auch für den Fall der Fälle, wenn du in ein Krankenhaus musst, oder hohe Rechnung zu begleichen sind, kann dir eine Kreditkarte förmlich das Leben retten. Auch bei der Anmietung von Mietwagen von seriösen Unternehmen wirst Du ohne Kreditkarte wohl kaum eine Chance haben. Alles Gründe also, die eine Kreditkarte für die Weltreise unverzichtbar machen und die Du in deiner Weltreise-Planung beachten solltest!

Im folgenden Abschnitt, erklären wir Dir genau, welche Anforderungen die ideale Weltreise Kreditkarte erfüllen sollte und verraten zusätzlich, worauf Du noch besonders Acht geben solltest. Da auch das Team von Finanzhelden oft auf Reisen ist, kannst Du dir sicher sein, dass alle hier von uns empfohlenen Kreditkarten für deine Weltreise bestens geeignet und in der Praxis erprobt sind.

Deshalb ist eine Kreditkarte auf Reisen unverzichtbar

  • Sicheres Zahlungsmittel und sichere Verwahrung von Geld
  • Keine großen Geldmengen mitschleppen müssen
  • Geldverfügung immer in der Währung des jeweiligen Landes
  • Einfaches Bezahlen im Notfall —> Krankenhaus etc.
  • Wird zwingend bei der Anmietung von Mietfahrzeugen benötigt
  • Oft umfangreiche Versicherungen inklusive

Weltweit kostenlose Kreditkarte - Ratgeber
Bei der Planung unerlässlich – Das Beantragen einer passenden Kreditkarte für die Weltreise!

Anforderungen an eine Kreditkarte für die Weltreise

Natürlich gibt es etliche Kreditkarten auf dem Markt, welche sich aber nicht alle für Reisen oder gar eine Weltreise eignen. Gerade für einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt sind besondere Anforderungen an eine Kreditkarte für Reisen zu stellen. Worauf Du beim Abschluss achten solltest, haben wir Dir hier übersichtlich zusammengefasst.

  • Die Kreditkarte sollte überall auf der Welt funktionsfähig sein – Die großen Anbieter Visa und Mastercard sind weltweit akzeptiert!
  • Die Kreditkarte sollte möglichst kostenlos sein – Neben etlichen kostenfreien Kreditkarten gibt es auch gute Reisekreditkarten, welche eine geringe monatliche Gebühr kosten, dafür aber bereits gewisse Reiseversicherungen beinhalten.
  • Kostenlose Abhebung von Bargeld weltweit – Die kostenlose Abhebung von Bargeld sowie das kostenlose Bezahlen mit der Kreditkarte in allen Währungen sollte jede gute Reisekreditkarte mit sich bringen
  • Eine Kreditkarte für Weltreisen sollte keine Debit- oder Prepaid Karte sein, sondern eine „echte“ Kreditkarte. Nur diese werden bei den Mietwagenverleihern akzeptiert. Zudem kann es vorkommen, dass auch gewisse Hotels keine Debit-Karten akzeptieren.

Tipp: Versicherungen solltest du immer in Hinblick auf Laufzeit und Beschränkungen untersuchen! So gelten einige Versicherungen nur wenn die Reise mit der Kreditkarte gebucht wurde.

Etliche Kreditkarten beinhalten einen umfangreichen Versicherungsschutz auf Reisen. Neben Gepäck- und Reiserücktrittversicherung bieten einige Kartenanbieter auch eine Auslandshaftplficht und Auslandsreisekrankenversicherungen inklusive an.

Vorsicht vor Beschränkungen der Versicherungen

Oft sind diese aber zeitlich beschränkt und nur für Reisen bis zu 30 Tage gültig. Überprüfe das deshalb auf jeden Fall vorab und versichere Dich zusätzlich falls nötig! Oftmals sind auch nur Reisen versichert, welche auch mit der Kreditkarte bezahlt bzw. gebucht wurden. Wir von den Finanzhelden empfehlen im Zweifel das Kleingedruckte zu studieren oder aber bei der Hotline nachzufragen. Es wäre doch sehr ärgerlich oder sogar fatal, falls die Versicherungen im Notfall nicht greifen würden.

Auf genaue Details in Hinblick auf Versicherungsangebote der Kreditkarten gehen wir später aber noch ein!

Immer mindestens zwei Kreditkarten auf Weltreisen mitnehmen!

Weltreise Kreditkarte - Tipps und Ratschläge
Die Auswahl der richtigen Kreditkarte auf Reisen ist nicht schwer – Die Finanzhelden haben dir die besten Karten im Beitrag zusammengefasst.

Eines wollen wir Dir noch unbedingt ans Herz legen: Eine Kreditkarte für die Weltreise ist in aller Regel nicht genug! Nimm auf jeden Fall immer zwei Karten, besser noch drei, mit auf deine Langzeitreise. So kann es beispielsweise vorkommen, dass Du eine Karte verlierst, ein defekter Bankautomat diese im Ausland einzieht oder Du bestohlen wirst. Zwar kannst Du dich durch eine Sperrung nun absichern, allerdings stehst Du dann erstmal blöd ohne Geld da!

Uns selbst ist es schon einmal in Thailand passiert, dass aus heiterem Himmel der ATM abgestürzt war und unsere Karte eingezogen hatte. Kein Bargeld, keine Karte… Hätten wir nicht diverse Ersatzkarten dabei gehabt, wären wir wohl erstmal blöd ohne Geld dagestanden.

Zwar kann man heutzutage via Western Union etc. Notfallgeld erhalten, welches die Familie sendet, dies ist aber teuer und auch ein wenig umständlich.

Unserer Meinung nach solltest Du also mindestens 2-3 Kreditkarten auf deine Weltreise mitnehmen. Entscheide dich deshalb im Idealfall für eine Premiumkarte mit Top-Funktionen und 1-2 kostenlose Back-Up-Kreditkarten, welche dich keine monatlich Gebühr kosten und nur zur Sicherheit mit dabei sind.

Tipp: Bitte verteile diese Karten auch sinnvoll im Gepäck. Packe eine in deinen Geldbeutel und eine in deinen Rucksack. Auch ist es ratsam immer eine im Hotelsafe zu deponieren. Solltest Du mal aus Dussligkeit den Geldbeutel verlieren oder bestohlen werden, so kannst Du im sicheren Zimmer wieder auf die Ersatzkarte zugreifen!

Die beste Kreditkarte für eine Weltreise

Nun genug der Tipps und Ratschläge! Hier kommen die besten Kreditkarten, welche weltweit kostenlos einsetzbar sind. Unsere Kreditkarten Empfehlungen für eine Langzeit- oder Weltreise auf einen Blick. Wir selbst besitzen alle hier gelisteten Karten und können aus echter Praxis-Erfahrung berichten.

Advanzia

Die Advanzia Kreditkarte steht nur bei wenigen Leuten auf dem Zettel, obwohl diese wohl eine der besten weltweit kostenlosen Kreditkarten überhaupt ist. Neben den Top-Konditionen zum Geld abheben und bezahlen im Ausland, ist es vor allem das umfangreiche Versicherungspaket, welches diese Kreditkarte für Reisen so interessant macht!

Generell ist die Advanzia Kreditkarte eine Null-Nummer – im positiven Sinne…

  • Jahresgebühr – 0 Euro
  • Auslandseinsatzgebühr (weltweit) – 0 Euro
  • Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat – 0 Euro
  • Kartenversand – 0 Euro
  • Kartensperre – 0 Euro
  • Notfallersatzkarte – 0 Euro
  • Ersatz-PIN (Geheimzahl) – 0 Euro

Es ist alles absolut kostenlos. Die Advanzia ist eine Mastercard vom Typ Revolving. Diese wird überall ausnahmslos akzeptiert. Das Besondere an der Karte ist aber noch das umfangreiche Reise-Versicherungspaket, auf welches wir hier genauer eingehen wollen.

Die Versicherungsleistungen der Gebührenfrei Mastercard GOLD beinhalten folgende Hauptmerkmale und Maximalversicherungssummen

  • Die Reiseversicherung tritt in Kraft, sofern mindestens 50% der Gesamttransportkosten mit einem anerkannten Beförderungsunternehmen mit der Gebührenfrei Mastercard GOLD bezahlt wurden.
  • Reisehaftpflichtversicherung: je Vorfall bis zu € 350.000
  • Auslandsreise-Krankenversicherung: bis zu € 1.000.000, auch Übernahme von Zahnarztkosten
  • Reise-Unfallversicherung: € 40.000
  • Reise-Rücktrittskostenversicherung: Selbstbehalt von 20%, mindestens € 100
  • Reisegepäck-Versicherung: € 2.500 bei 1 Person, Haftungssumme auf € 3.000 gesamt begrenzt bei Reisen mit mehreren Personen
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung

Bitte beachte jedoch unbedingt, dass die Reiseversicherung nur für Reisen bis maximal 90 Tage gültig ist. Sollte Dein Trip also länger dauern, so solltest Du dich einfach separat versichern.

Bei der Advanzia unbedingt etwas beachten!

Obwohl die Karte alle Aktionen kostenlos anbietet, so musst Du doch etwas beachten. Während bei der Bezahlung mit Karte keine Zinsen anfallen, sofern der Betrag mit der nächsten Abrechnung pünktlich getilgt wird, musst Du für Bargeldabhebungen sofort Zinsen bezahlen.

Diese werden auf den Tag genau abgerechnet und zwar immer bis zur nächsten Abrechnung. Siehe dazu unter Rechenbeispiel.

Rechenbeispiel:

  • Du hebst am Automaten am 01.März 500 USD ab. Dann werden ab dem Tag der Abhebung bis zur nächsten Abrechnung am 31.März Zinsen in Höhe von 22,90% pro Jahr berechnet. Diese errechnen sich wie Folgt.
  • 500 USD + 22,90% = 614,50 USD
  • Die Zinsen belaufen sich pro Jahr also auf 114,50 USD. Da du aber bereits nach 30 Tage die Rechnung tilgst, fallen nur Zinsen für 30 Tage an.
  • 114,50 USD / 365 Tage = 0,313 Cent
  • 0,313 Cent X 30 Tage (die Zeit bis zur Abrechnung) = 9,39 USD
  • In diesem Fall hättest Du also für eine Abhebung von 500 USD eine Gebühr in Höhe von 9,39 USD bezahlt.

Wenn Du nun aber zum Beispiel kurz vor der Abrechnung die Abhebung ausgeführt hättest, würde sich die Anzahl der Tage natürlich reduzieren und damit auch die Gebühr. Auch das Überweisen eines positiven Guthabens von maximal 500 Euro ist möglich und so könntest Du davon kostenfrei abheben.

Fazit Advanzia Mastercard Kreditkarte fürs Ausland: Die Advanzia Kreditkarte ist definitiv eine der besten Karten für Reisende überhaupt. Lediglich 3 Punkte sind etwas negativ zu werten, jedoch auf keinen Fall ein Grund die Karte nicht zu wählen.

Erstens bekommt man die Automatengebühren der ausländischen Banken nicht erstattet (macht nur noch Santander 1 Plus Visa). Zweitens fallen auf Bargeldabhebungen sofort Zinsen an, was aber wie oben erwähnt, umgangen oder reduziert werden kann. Zum  Dritten kann man bei der Advanzia kein Konto führen oder einen Lastschrifteinzug einrichten.

Man muss also jeden Monat die Abrechnung manuell vom Girokonto zur Advanzia überweisen und so ausgleichen. Das geht bei anderen Kreditkarten in Verbindung mit einem Girokonto automatisch und zudem sind dort höhere positive Guthaben möglich.

Nicht desto trotz ist die Advanzia für uns eine Top-Kreditkarte auf Reisen und mit die beste kostenlose Kreditkarte weltweit!

Advanzia Gold Mastercard

Hier geht es zur Advanzia Gold

DKB Cash

Die DKB Cash als Aktivkunde ist unser Favorit unter den weltweit kostenlosen Kreditkarten. Dies liegt natürlich daran, dass sie kostenlos erhältlich ist und das Geld abheben sowie Bezahlen weltweit ohne Gebühr erfolgt. Lediglich die die Automatengebühr wird nicht erstattet.

Besonders gut finden wir aber, dass Du mit dem kostenlosen Girokonto zudem dein Geld einfach verwalten kannst. Auf Erspartes gibt es außerdem Zinsen in Höhe von 0,2% aufs Jahr.

Das Guthaben kann bequem via Online Banking verwaltet werden und so kannst Du auch vom Girokonto auf die Kreditkarte Guthaben überweisen, welches Du dann auf Reisen zur Hand hast.

Die Konditionen der DKB Cash Visa

  • keine Kontoführungsgebühren
  • kostenlose DKB-VISA-Card
  • weltweit kostenlos bezahlen und
  • Geld an Automaten abheben
  • 0,2% p.a. Guthabenzins

Dank kostenlosem Notfallpaket bei Verlust der Brieftasche erhältst Du auch im Urlaub eine Notfallkarte oder Notfallbargeld. Ein weiteres dickes Plus der DKB Cash.

Fazit DKB Cash als kostenlose Kreditkarte weltweit: Die DKB Cash Visa ist eine unserer Lieblingskreditkarten auf Reisen und hat einen festen Platz in unserer Geldbörsen. Jeder Reisende sollte die Kreditkarte kostenlos beantragen und besitzen! Als einziger Minuspunkt ist die Tatsache zu erwähnen, dass seit 2017 nicht mehr die Automatengebühren der Banken im Ausland erstattet werden, welche derzeit in manchen Ländern wie zum Beispiel Thailand und den USA anfallen.

Zudem kann die DKB Cash bequem via VideoIdent eröffnet werden. Ein PostIdentverfahren und Papierkram sind nicht nötig. Ein großer Vorteil für die DKB Cash Visa und somit die beste kostenlose Kreditkarte weltweit.

DKB Cash Girokonto und Kreditkarte

DKB Cash hier eröffnen

ADAC Gold

Ebenfalls eines exzellente Kreditkarte im Ausland ist die Visa ADAC Gold. Leider ist die Karte nicht kostenlos erhältlich und neben einer Grundgebühr von 8,25€ pro Monat (99€ pro Jahr) musst Du auch ADAC Mitglied sein um in den Genuss dieser Karte zu kommen.

Die ADAC Gold bietet kostenloses Bargeld und Bezahlen im weltweiten Einsatz. Zudem wird ein Habenzins von 0,10% auf das Guthaben gewährt. Ebenso positiv zu erwähnen sind die umfangreichen Versicherungen für Reisende, wie zum Beispiel die kostenlose Notfallzustellung einer Ersatzkarte im Ausland bei Verlust oder aber die Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung.

Achtung! Damit Du das Geld auch kostenlos abheben kannst, ist ein Guthaben auf der Karte notwendig. Das beutetet, dass Du im Vorfeld Geld auf die Karte überweisen musst und dann darüber gratis verfügen kannst. Wenn Du auf Kredit abhebst, werden im Ausland 3% oder mindestens 5 Euro pro Abhebung fällig.

Fazit ADAC Gold Visa: Die Gold ADAC ist eine Kreditkarte, welche bei richtiger Handhabung weltweit kostenlos eingesetzt werden kann. Leider ist die Jahresgebühr mit 99€ pro Jahr recht hoch und auch die Mitgliedschaft bei ADAC muss bezahlt sein.

In unserem Ranking hat es die ADAC trotzdem unter die guten Kreditkarten für die Weltreise geschafft, da der Notfall-Kartenservice und der Habenzins auf das Kartenguthaben interessant sind.

ADAC Gold Visa Karte

Hier geht es zur ADAC Gold Visa

Sonstige Alternativen und Zweitkarten auf Weltreise

Warum ist die N26 Black nicht dabei? Das könntest Du dich nun sicherlich fragen. Obwohl die N26 Black Mastercard eine kostenlose Bezahlung und Bargeldabhebung weltweit ermöglicht und zudem noch über ein umfangreiches Versicherungspaket verfügt, hat sie es nicht in die Top-Kreditkarten für Weltreisen geschafft.

Die hängt zum eigentlich nur an dem Punkt, dass die Karte eine Debit-Karte ist und du somit keinen Mietwagen bekommst. Auch wir setzen die Black auf Reisen ein und sind zufrieden. Sofern Du also keinen Mietwagen leihen willst, kannst Du auf Reisen auch die N26 Black verwenden. Als Backup Karte ist sie ohnehin geeignet. Ein weitere sehr positiver Punkt ist die Eröffnung der N26 via Video-Ident in 8 Minuten und vollkommen ohne Papierkram! Probier es doch einfach aus!

N26 Black Kreditkarte

Hier die N26 beantragen

Als weiteren Tipp für eine weltweit kostenlose Kreditkarte ist die Santander Visa 1 Plus zu nennen. Diese erstattet derzeit sogar noch die Automatengebühren. Die Kreditkarte kostet absolut nichts und auch das Bezahlen sowie Geld abheben ist zu 100% kostenlos auf der Welt möglich. Leider dauert hier der Beantragungsprozss satte 6 Wochen und die Karte wird in aller Regel nur an Festangestellte herausgegeben. Damit scheiden die meisten Langzeitreisenden wohl leider aus.

Wir hoffen wir konnten all deine Fragen zur Kreditkarte auf Weltreise beantworten. Hast Du noch Fragen rund um die beste kostenlose Kreditkarte für den weltweiten Einsatz? Kontaktiere uns einfach über den Facebook Messenger und wir helfen Dir gerne weiter!

Facebook Messenger Button